Im Programm "InvestEU" sollen künftig die vielen unterschiedlichen Förderungen für Investitionen zusammengefasst werden, wie z.B. die bisherigen Finanzierungsinstrumente in Horizon 2020 („InnovFin“), COSME, EFSI etc. 3,5 Mrd. Euro aus Horizon Europe werden zum Forschungs-, Innovations- und Digitalisierungsbereich von InvestEU beitragen. Über die dadurch ermöglichten Garantien in der Höhe von 11,25 Mrd. Euro sollen 200 Mrd. Euro an Investitionen im F&E-Bereich für sämtliche Entwicklungsphasen mobilisiert werden.

InvestEU soll von 2021 bis 2027 laufen und zusätzliche Investitionen von 650 Mrd. Euro auslösen. Formal beschlossen ist das Programm noch nicht.

InvestEU baut auf dem Fonds für strategische Investitionen (EFSI) auf, der landläufig als Juncker-Plan bekannt ist, und bietet eine EU-Haushaltsgarantie zur Förderung von Investitionen und des Zugangs zu Finanzmitteln in der EU.

Unterstützt werden die vier Bereiche

  • nachhaltige Infrastruktur;
  • Forschung, Innovation und Digitalisierung;
  • kleine und mittlere Unternehmen sowie
  • soziale Investitionen und Kompetenzen.

 

Abgesehen vom Geldtopf (Fonds) umfasst das Programm auch eine Beratungsplattform. Auf einem eigenen Portal sollen Informationen so zur Verfügung stehen, dass Investoren und Projektträger einfach zueinanderfinden können.
 

Kontakt

DI Marcus Bidmon
DI Marcus Bidmon
Ansprechperson InvestEU
T +43 5 7755 4302
marcus.bidmon@ffg.at