Start-up: Der Weg zum erfolgreichen Unternehmen

Von der Idee zum Markterfolg: Kleinstunternehmen, Start-up und Unternehmen in Gründung sind überdurchschnittlich innovativ, generieren Arbeitsplätze und sind die Standortentwickler der Zukunft.

Jährlich werden in Österreich rund 30.000 Unternehmen neu gegründet. Die meisten davon sind im Bereich der Klein- und Mittelbetriebe angesiedelt. Diese jungen Unternehmen leisten sowohl einen wichtigen Beitrag zum österreichischen Wirtschaftswachstum als auch zur Optimierung der Rahmenbedingungen für Forschung und Innovation und zum Abbau von Strukturdefiziten.

In vielen Fällen steht am Beginn einer erfolgreichen Unternehmung vor allem eine gute Idee. Damit daraus erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen werden können, bietet die FFG zielgerichtete und abgestimmte Förderungen und Dienstleistungen an. Die FFG unterstützt GründerInnen beginnend mit der Ideenfindung über die Produkt- und Dienstleistungsentwicklung bis hin zur Markteinführung und den ersten Schritten am Markt. Innerhalb der „Start-up-Förderung“ trägt die FFG einen Großteil des Entwicklungsrisikos. Im akademischen Bereich begleitet die FFG zukünftigen GründerInnen, im Rahmen des „Young Innovators Austria“ Fellowship Programm, bei der Weiterentwicklung der Idee hin zu einem Produkt auf ihrem Weg zur Unternehmensgründung.