FFG-Services: Gut beraten und vernetzt

Die FFG bietet über die finanzielle Unterstützung hinaus eine Reihe von Dienstleistungen für junge, innovativen Unternehmen.
  • Die FFG bietet ein breites Beratungsangebot an, um sowohl die Antragserstellung als auch die Projektabwicklung zu vereinfachen. Die Veranstaltungen („Antragstellung leicht gemacht“ und „Förderabwicklung“) werden sowohl in Wien als auch in den Bundesländern in Kooperation mit der Wirtschaftskammer, Landesförderstellen und den AplusB-Zentren angeboten.
  • Die FFG verfügt über eine gutes Netzwerk zu privaten und institutionellen Investoren und versucht passende Investoren und Unternehmen anlassbezogen zusammenzuführen. Mit der AAIA (Austrian Angel Investment Assoziation) konnte eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen werden, die es der FFG ermöglicht, den Investoren spannende Investmentmöglichkeiten zu präsentieren. Darüber hinaus gibt es auch eine enge Zusammenarbeit mit i2 der Börse für Business Angels, um passende Projekte mit interessierten Business Angels zusammen zu führen. Auch mit der Interessensvertretung der institutionellen Investoren AVCO (Austrian Venture Capital Organisation) besteht eine Kooperation.
  • Kooperation Groß/Klein: Im Rahmen dieser Initiative stellt die FFG Start-up-Unternehmen ihr breites Netzwerk zur Verfügung und vermittelt zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen, um hier zukünftige Kooperationen und Partnerschaften anzubahnen. Ziel ist es, Start-ups den Kontakt zu etablierten Unternehmen zu erleichtern und sie bei der ersten Kooperationsanbahnung zu unterstützen.
  • goAustria: Die goAustria-Initiative ist ein Teil des neuen Programms Global Incubator Networks (GIN). Sie sieht ein Auswahlverfahren vor, wonach bis zu 10 internationale Start-ups als Teilnehmer nominiert werden, die in Österreich und Europa mit ihren Innovationen durchstarten wollen. Für die Dauer von drei Wochen können die durch eine Experten-Jury ausgewählten Teilnehmer eine Reihe von öffentlichkeitswirksamen und bedarfsorientierten Möglichkeiten nützen (z. B. Büro in einem Co-Working Space, individuelles Coaching, Pitch-Training). Die Teilnahme am größten Start-up-Event, dem Pioneers-Festival in Wien, ist ebenso ein Fixpunkt.