Ausschreibungsarchiv

RSS
  1. 14Nov

    Horizon 2020: Informations- und Kommunikationstechnologien

    Ausschreibungen

    Verfügbarkeit:ab 31.10.2017 - 09:00 bis 14.11.2018 - 17:00

    Als Querschnittstechnologie sind Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in vielen Bereichen von Horizon 2020 präsent. Im Juli 2018 haben einige kleinere Ausschreibungen mit einem Gesamtbudget von rund 200 Millionen Euro (Einreichfrist 14. November 2018) gestartet. Eine weitere große Ausschreibung mit einem Gesamtvolumen von rund 580 Millionen Euro wurde am 16. Oktober 2018 gestartet (Einreichfrist 28. März 2019). Das Gesamtbudget aller Ausschreibungen im Bereich IKT (Zeitraum 2018/19) beträgt annähernd 700 Mio Euro. Alternative Möglichkeiten sind zudem auch "Inducement Prizes" oder "Competitive Calls".

  2. 13Nov

    Produktion der Zukunft - 26. Ausschreibung - TRANSNATIONAL

    im Rahmen von M-ERA.NET

    Verfügbarkeit:ab 20.03.2018 - 12:00 bis 13.11.2018 - 12:00

    Mit dieser transnationalen Ausschreibung beteiligt sich die FTI-Initiative Produktion der Zukunft am European Research Area Network M-ERA.NET „ERA-NET for materials research and innovation“. Das Netzwerk ermöglicht die koordinierte Förderung transnationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte und wird von mehr als 40 europäischen und internationalen Förderungsorganisationen unterstützt.

  3. 08Nov

    ERC Synergy Grant Call 2019

    European Research Council (ERC)

    Verfügbarkeit:ab 14.09.2018 - 09:00 bis 08.11.2018 - 17:00

    Der ERC Synergy Grant Call richtet sich an kleine Gruppen von mindestens 2 und maximal 4 Principal Investigators (PI) und ihren Teams, die durch eine einzigartige Kombination von komplementärer Expertise, Wissen und Ressourcen ambitionierte wissenschaftliche Problemstellungen in einer Weise bearbeiten, die den individuellen PIs nicht möglich wäre. Synergy Grants zielen auf substanzielle Fortschritte „an den Grenzen des Wissens“ ab. Sie sind offen für neue Methoden und Technologien, unkonventionelle Ansätze und Forschung im Grenzbereich zwischen Disziplinen. Erstmals kann einer der Principal Investigators (mit Ausnahme des Corresponding PI) von einer Institution außerhalb der EU/Assoziierten Staaten „gehostet“ werden. Die maximale Förderung für ERC Synergy Grants beträgt 10 Mio. Euro für 6 Jahre. In definierten Ausnahmefällen (s.u.) können zusätzlich bis zu 4 Mio. Euro bewilligt werden. Das Budget der ERC Synergy-Ausschreibung erreicht in diesem Call erstmals die Höhe 400 Mio Euro.

  4. 02Nov

    ERA-NET SES RegSys - 1st Joint Call for Proposals

    Joint call of €33.3 million for transnational projects in smart, integrated regional energy systems

    Verfügbarkeit:ab 23.05.2018 - 14:00 bis 02.11.2018 - 14:00

    The European Union emphasizes the need to fundamentally transform our energy systems towards a sustainable, low carbon and climate-friendly economy. Innovative and competitive European companies should provide technology and services to deliver energy efficiency and low carbon energy solutions, inside and outside Europe. The European Union’s target is to become a leading region in renewable energy, reducing its dependency on fossil fuels and cut CO2 emissions by at least 40% by 2030. ERA-Net SES aims to contribute to this process, and especially Action 4 of the European Strategic Energy Technology Plan: "To increase the resilience and security of the energy system”.

  5. 31Okt

    EUREKA – BRASILIEN - Ausschreibung

    Ausschreibung für marktnahe Forschungsprojekte

    Verfügbarkeit:ab 05.07.2018 - 09:00 bis 31.10.2018 - 17:00

    Im Rahmen des EUREKA-Netzwerks ist seit 5. Juli 2018 eine Ausschreibung für marktnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Brasilien geöffnet.

  6. 31Okt

    Qualifizierungsseminare mit Bildungs.Prämie – 5. Ausschreibung. BITTE BEACHTEN SIE: die zur Verfügung stehenden Mittel wurden vor dem geplanten Ausschreibungsende ausgeschöpft.

    Kompetenzaufbau: Qualifizierungsseminare NEU

    Verfügbarkeit:ab 01.03.2018 - 16:00 bis 31.10.2018 - 12:00

    Qualifizierungsseminare sind 5-tägige Schulungsmaßnahmen zu FTEI-Themen und Dienstleistungsinnovationen, die Universitäten bzw. Fachhochschulen für österreichische Unternehmen (KMU und GU) anbieten. Der Inhalt wird maßgeschneidert an den Bedarf der Unternehmen angepasst. Es dürfen keine am Markt bzw. im Unternehmen bestehenden Qualifizierungsmaßnahmen dupliziert werden. Die maximale Förderungshöhe pro Vorhaben beträgt 50.000 EUR. Davon sind 1.500 EUR Bildungs.Prämie je Unternehmen zweckgebunden.

  7. 24Okt

    COMET – 4. Ausschreibung COMET-Zentren (K2)

    Competence Centers for Excellent Technologies – COMET Centers (K2)

    Verfügbarkeit:ab 24.04.2018 - 00:00 bis 24.10.2018 - 12:00

    Das Kompetenzzentren-Programm COMET (Competence Centers for Excellent Technologies) umfasst insgesamt drei Programmlinien (COMET-Modul, COMET-Zentrum (K1/K2), sowie COMET-Projekt), die sich durch hohe Forschungskompetenz und Wissenschaftsanbindung bei gleichzeitig hoher Umsetzungsrelevanz im Unternehmenssektor auszeichnen. COMET K2-Zentren werden 2018 letztmalig ausgeschrieben.

  8. 24Okt

    COMET – 1. Ausschreibung COMET-Module

    Competence Centres for Excellent Technologies – COMET-Module

    Verfügbarkeit:ab 24.04.2018 - 00:00 bis 24.10.2018 - 12:00

    Das Kompetenzzentren-Programm COMET (Competence Centers for Excellent Technologies) umfasst insgesamt drei Programmlinien (COMET-Modul, COMET-Zentrum (K1/K2), COMET-Projekt), die sich durch hohe Forschungskompetenz und Wissenschaftsanbindung bei gleichzeitig hoher Umsetzungsrelevanz im Unternehmenssektor auszeichnen. COMET-Modul wird erstmals ausgeschrieben. Antragsberechtigt sind ausschließlich bestehende COMET-Zentren (K1).

  9. 22Okt

    Smart Cities Demo - Living Urban Innovation

    Ausschreibung 2018

    Verfügbarkeit:ab 27.06.2018 - 10:00 bis 22.10.2018 - 12:00

    In einer Smart City oder einer Smart Urban Region werden technische und soziale Innovationen intelligent eingesetzt und kombiniert, um die Lebensqualität künftiger Generationen zu erhalten bzw. zu optimieren. Die sechs Aktionsfelder Energieversorgung & -nutzung, Bestand & Neubau, Warenströme & Dienstleistungen, Stadtökologie & Klimawandelanpassung, Siedlungsstruktur & Mobilität sowie Kommunikation & Vernetzung bilden den grundlegenden Themenrahmen der Smart Cities Initiative. Im Rahmen des Förderprogramms sind sie stets in integrativer, systemübergreifender Weise vor dem Hintergrund der Einbettung in den stadtregionalen Kontext zu betrachten, d.h. es ist jedenfalls mehr als eines der sechs Aktionsfelder zu bearbeiten.

  10. 17Okt

    ERC Starting Grant 2019

    European Research Council (ERC)

    Verfügbarkeit:ab 10.09.2018 - 09:00 bis 17.10.2018 - 17:00

    ERC Starting Grants unterstützen exzellente ForscherInnen in einem frühen Karrierestadium auf ihrem Weg in die wissenschaftliche Unabhängigkeit. Ein wichtiger Schritt ist dabei häufig die Etablierung der ersten eigenen Forschungsgruppe. Die maximale Förderung für ERC Starting Grants beträgt 1, 5 Mio Euro für 5 Jahre. In Ausnahmefällen können zusätzlich 500.000 Euro für Übersiedlungskosten des Principal Investigators aus einem Land außerhalb Europas in die EU oder ein EU-assoziiertes Land, den Kauf von Großgeräten oder Zugang zu großen Forschungsinfrastrukturen gefördert werden.