COMET - 4. Ausschreibung K-Projekte

Competence Centres for Excellent Technologies - K-Projects
Call open from 17.10.2011 00:00 bis 29.03.2012 00:00
Programmeigentümer/Geldgeber
BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Die Initiierung von hochqualitativer Forschung in der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit mittelfristiger Perspektive und klar abgegrenzter Themenstellung mit künftigem Entwicklungspotenzial ist Ziel dieser Programmlinie. Die Ausschreibung richtet sich an neue Konsortien sowie an existierende Kompetenzzentren oder –netzwerke. Die K-Projekte können auch als Vorbereitung für eine Bewerbung für ein K1-Zentrum angelegt sein.

4. Ausschreibung K-Projekte

Das Kompetenzzentren-Programm COMET (Competence Centers for Excellent Technologies) umfasst insgesamt drei Programmlinien (K2-, K1-Zentren sowie
K-Projekte), die sich hinsichtlich Anspruchsniveau, Höhe der öffentlichen Förderung sowie Laufzeit unterscheiden.
 

Ergebnis der 4. K-Projekte Ausschreibung:
 

Nach der Empfehlung der international besetzten Jury wurden zehn weitere K-Projekte zur Förderung bewilligt. Dafür stellen das Wirtschaftsministerium und das Innovationsministerium 10 Millionen Euro zur Verfügung. Weitere Mittel werden von den Ländern und beteiligten Unternehmen eingebracht. Insgesamt verfügen die bewilligten Projekte über ein Gesamtbudget in Höhe von 35,6 Millionen Euro. 25 Projekte waren eingereicht worden.

Folgende K-Projekte hat die Jury zur Förderung empfohlen (alphabetische Reihenfolge):
AAHM-R2P | Alpine Airborne Hydromapping - Research to Practice | Tirol
ASD | Acoustic Sensing & Design | Steiermark, Wien
ECO-COOL | Development of the first fully integrated and controlled cooling cycle for the usage in household cooling appliance | Steiermark, Tirol, Kärnten
FLIPPR | Future Lignin and Pulp Processing Research | Steiermark, Kärnten
focus_sts | focus_solid_timber_solutions| Steiermark, Tirol, Kärnten, Niederösterreich
GSG | Green Storage Grid | Wien, Oberösterreich, Niederösterreich
OptiBioMat | Development and optimization of biocompatible metallic materials | Niederösterreich
PolyComp | Functional Polymer Composites | Steiermark
SeCoS | Secure Contactless Sphere - Smart RFID-Technologies for a Connected World | Steiermark
Vision+ | Integrating visual information with independent knowledge | Steiermark, Wien

> FACTSHEETS K-Projekte 4.Call

Ziel der Programmlinie K-Projekte ist die Initiierung von hochqualitativer Forschung in der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit mittelfristiger Perspektive und klar abgegrenzter Themenstellung mit künftigem Entwicklungspotenzial. Mit der K-Projekte Linie soll auch jenen Forschungsinhalten und Konsortien die Möglichkeit zur Teilnahme an COMET gegeben werden, deren Potenzial für ein K1-Zentrum noch nicht ausreicht. Die Ausschreibung richtet sich daher an neue Konsortien sowie an existierende Kompetenzzentren oder –netzwerke.

Antragsberechtigte:      Konsortien mit mindestens 1 Wissenschaftlichen Partner 
                                         (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen)
                                         mindestens 3 Unternehmenspartnern (Unternehmen aus
                                         dem In- und Ausland) 

Fachgebiete:                  Die Ausschreibung ist thematisch offen.

Projektlaufzeit:               3 – 4 Jahre 

Finanzierung:                Anteil Bund & Land: max. 45%, max. 0,675 Mio. € pro Jahr

         Anteil Unternehmenspartner: mindestens 50%

         Anteil Wissenschaftliche Partner: mindestens 5%

Jury:                                23. und 24. Oktober 2012

Projektstart:                   ab 1. Jänner 2013

Kontakt

Dipl.-Ing. Budiono Nguyen
Dipl.-Ing. Budiono Nguyen

T +43 5 7755 2104
budiono.nguyen@ffg.at
Mag. Ingrid Fleischhacker
Mag. Ingrid Fleischhacker

T +43 5 7755 2102
ingrid.fleischhacker@ffg.at
Dipl.-Ing. Otto Starzer
Dipl.-Ing. Otto Starzer

T +43 5 7755 2101
otto.starzer@ffg.at
Julia Bissenberger
Julia Bissenberger

T +43 5 7755 2103
julia.bissenberger@ffg.at
DI Reingard Repp
DI Reingard Repp

T +43 5 7755 2107
reingard.repp@ffg.at

Rechtsgrundlagen