Ausschreibungen

29.06.2017 15:00 - laufend
Förderung für grundlagennahe Forschungsphasen von Unternehmen
Gehen Sie davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten und Unternehmenswachstum gibt? Early Stage ist eine Förderungsmaßnahme, um Unternehmen in grundlagennahen Forschungsphasen zu unterstützen. Unternehmen mit hohem Wachstumgspotenzial im jeweiligen Technologie-/Geschäftsfeld können ihre Vorhaben der Industriellen Forschung laufend einreichen. Unterstützt werden Unternehmensprojekte der Industriellen Forschung von bis zu max. 70 %.

31.10.2017 09:00 - 30.06.2020 17:00
Ausschreibungen 2018-2020
Die Technologien Nanotechnologien, Werkstoffe, Biotechnologie, Produktion und Prozesstechnologien werden auch als Schlüsseltechnologien bzw. Querschnittstechnologien bezeichnet und sind für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Industrie von besonderer Bedeutung. Forschungs- und Innovationsprojekte in ausgewählten Themen sollen helfen konkurrenzfähige Produkte bzw. Dienstleistungen zu entwickeln.
07.11.2017 09:00 - 13.02.2020 17:00
Ausschreibungen 2018-2020
Schwerpunkte der Ausschreibungen 2018-2020 sind: Klimaschutz zur Unterstützung des Pariser Abkommens; die Kreislaufwirtschaft; der nachhaltigen Versorgung mit Rohstoffen; Wasser für unsere Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft; Innovative Städte für Nachhaltigkeit und Resilienz; und den Wert unseres natürlichen und kulturellen Kapitals schützen und nutzen. Dafür stellt die Europäische Kommission insgesamt 361 Mio. Euro für 2018, 393 Mio. Euro für 2019 und 376,5 Mio. Euro für 2020 zur Verfügung.
Die Ausschreibungen für 2020 werden am 12. November eröffnet.
02.01.2018 08:00 - laufend
KMU-Initiativprogramm für den Forschungseinstieg (De-minimis-Beihilfe)
Sie wollen in Forschung und Innovation einsteigen bzw. diese intensivieren und damit Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus sein? Dann bezahlen Sie mit dem Innovationsscheck Beratungsleistungen von Forschungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen) im Wert von bis zu € 10.000,-.

Den Innovationsscheck mit Selbstbehalt erhalten Sie direkt von der FFG.
21.02.2018 12:00 - 26.10.2020 17:00
Neues, marktnahes Innovationsinstrument
Im Rahmen von Horizon 2020 werden marktnahe Projekte in den Jahren 2018-2020 mit je 100 Mio. Euro jährlich gefördert. Es gibt bei diesem industriegetriebenen Instrument keine thematische Einschränkungen (Bottom-up-Prinzip). Es können alle Organisationsformen teilnehmen.
25.07.2018 00:00 - 22.04.2020 17:00
Ausschreibungen
Der Call 2020 öffnete Anfang Juli 2019.

19.11.2018 12:00 - 31.10.2019 12:00
Kompetenzaufbau: Qualifizierungsseminare
Qualifizierungsseminare sind 5-tägige Schulungsmaßnahmen zu FTEI-Themen und Dienstleistungsinnovationen, die Universitäten bzw. Fachhochschulen für österreichische Unternehmen (KMU und GU) anbieten. Der Inhalt wird maßgeschneidert an den Bedarf der Unternehmen angepasst. Es dürfen keine am Markt bzw. im Unternehmen bestehenden Qualifizierungsmaßnahmen dupliziert werden. Die maximale Förderungshöhe pro Vorhaben beträgt 50.000 EUR. Davon sind 1.500 EUR Bildungs.Prämie je Unternehmen zweckgebunden.
29.11.2018 12:00 - 29.04.2020 12:00
Laufende Ausschreibung 2019
COST unterstützt die Netzwerkbildung in allen Wissenschafts- und Technologiefeldern in Europa und weltweit. Im Rahmen einer laufenden Ausschreibung können Förderanträge von Teilnehmenden aus mindestens 7 unterschiedlichen COST Mitgliedsstaaten (davon mindestens 50% ITC Partner) zu einem gemeinsamen Forschungsthema eingereicht werden.
26.03.2019 12:00 - 20.11.2019 12:00
im Rahmen von M-ERA.NET
Mit dieser transnationalen Ausschreibung beteiligt sich die FTI-Initiative Produktion der Zukunft am European Research Area Network M-ERA.NET „ERA-NET for materials research and innovation“. Das Netzwerk ermöglicht die koordinierte Förderung transnationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte und wird von mehr als 35 europäischen und internationalen Förderungsorganisationen unterstützt.
24.06.2019 09:00 - laufend
Entwicklung innovativer Ideen und Lösungen
Mit Impact Innovation fördert die FFG die Entwicklung von innovativen Ideen und Lösungen. Zentral ist dabei ein Innovationsprozess, der die Idee und Lösungen in intensiver Interaktion mit allen relevanten Akteuren entwickelt. Die FFG fördert bis zu 50 % der förderbaren und anerkennbaren Gesamtkosten von € 150.000,- (Förderung maximal € 75.000,-) durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss.