AplusB - Zentren

AplusB-Zentren unterstützen Firmengründungen aus Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Folgende Maßnahmen für junge WissenschaftlerInnen bieten die Zentren an:

  • Beratung, Qualifikation und Betreuung für 1,5 Jahre (wissenschaftlich-fachliche Betreuung und Coaching, Management-Beratung, Weiterbildung, finanzielle Unterstützung).
  • Optimierung der Startbedingungen für die jungen Unternehmen durch entsprechende Kooperationen mit Financiers und mit anderen Programmen.
  • Mobilisierung und Stimulierung von Gründungen, Interesse wecken (Veranstaltungen, Informationsarbeit, Lehrstühle für Entrepreneurship etc.).
     

In Österreich existieren derzeit sieben AplusB-Zentren, wovon die ersten 2002 starteten (1. Ausschreibung) und in einer 2. Ausschreibung weitere Zentren dazukamen.

accent, Niederösterreich

build!, Kärnten

CAST, Tirol

INiTS, Wien

SPG-Science Park Graz, Steiermark 

tech2b, Oberösterreich

ZAT - Zentrum für Angewandte Technologie, Steiermark

 


Verein

Verein AplusB-Inkubatoren Österreichs

 


Ehemalige AplusB-Zentren

BCCS-Business Creation Center Salzburg, Salzburg (1.7.2005 bis 31.12.2014)

Es stehen bis auf weiteres MitarbeiterInnen hinsichtlich Hightech-Unternehmensgründungen mit ihrem Netzwerk und Know-how beratend zur Verfügung.

v-start (1.7.2005-30.6.2010) wurde mit 1.7.2010 in die WISTO integriert und fungiert dort weiterhin als Gründungszentrum für High-tech-Gründungen.