Die Leistungen der FFG

Wir unterstützen öffentliche Stellen und Nutzer:innen, digitale Angebote für alle frei zugänglich zu machen und mögliche Barrieren abzubauen. Unsere Aufgaben sind im österreichischen Web-Zugänglichkeits-Gesetz definiert.

Dazu zählen das Monitoring von und Reporting über Websites und mobile Anwendungen der öffentlichen Hand, Service und Beratung für Website-Betreiber:innen ebenso wie für Nutzer:innen, Schulung und Sensibilisierung zur digitalen Barrierefreiheit und die Abstimmung zwischen Bund und Bundesländern. Gemeinsam machen wir Österreich barrierefrei!

Unsere Services für Österreich und Website-Betreiber:innen

Im Auftrag des Bundes checken wir - als Monitoring-Stelle - stichprobenartig Websites und mobile Anwendungen auf ihre Zugänglichkeit. Diese Ergebnisse werten wir aus und informieren alle drei Jahre die EU-Kommission über den Fortschritt der Barrierefreiheit in Österreich. Die Ergebnisse und unsere Services helfen, digitale Barrierefreiheit auf österreichischen Websites Schritt für Schritt als gelebten Standard zu etablieren. Website-Betreiber:innen unterstützen wir mit konkreten Vorschlägen, wie sich der barrierefreie Zugang zu ihrer Website verbessern lässt. Nützliche Informationen, Tipps und Schulungen runden unser Angebot ab.

Monitoring und Reporting

Die FFG führt zwei Arten von Monitoring-Checks der digitalen Auftritte von öffentlichen Einrichtungen durch.

Vereinfachte Checks sind voll-automatisiert. Ein Accessibility-Prüfprogramm läuft über einzelne Seiten, die zuvor definiert wurden. Automatisierte Tools überprüfen nur einen kleinen Teil der gesetzlichen Kriterien. Die Ergebnisse dienen daher vorwiegend einer statistischen, gesammelten Auswertung und geben eine Übersicht der digitalen Zugänglichkeit von öffentlichen Websites in Österreich. Anonymisierten Ergebnisse werden in einem Report an die Europäische Kommission übermittelt, erstmals Ende 2021 und danach alle drei Jahre.

Eingehende Checks sind umfangreich und überprüfen jedes einzelne WCAG Kriterium auf der ausgewählten Seite. Die Ergebnisse werden in einem umfassenden standardisierten Report dokumentiert und der jeweiligen Einrichtung zugeschickt. Wenn dabei Barrieren gefunden werden, sind Empfehlung angeführt, wie diese gut zu beheben sind. Damit bieten die Reports eine Hilfestellung, und ebenso unterstützen unsere Expert:innen bei jeder Frage zum Thema oder zu den Reports.

Weitere Services

Unser Team koordiniert laufend Schulungen zum Thema digitale Barrierefreiheit. Eine Übersicht dazu und nützliche Tipps, Links und Veranstaltungen für Betreiber:innen finden Sie hier.

Unsere Services für Website-Nutzer:innen

Wir unterstützen Nutzer:innen mit Information, Beratung und konkreten Schritten, wenn sie auf digitale Barrieren stoßen. Unsere Servicestelle wurde speziell dafür eingerichtet und steht für Fragen oder Beschwerden zur Verfügung.

Service-Stelle

Bei Barrieren auf Websites oder mobilen Anwendungen einer öffentlichen Einrichtung des Bundes unterstützt unser Team Nutzer:innen, die nach einem direkten Kontakt zur jeweiligen Stelle kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt haben. Information und Beratung bieten wir sowohl auf unseren Service-Seiten, als auch persönlich.

Wenn Sie Probleme bei der Bedienung einer Website/einer mobilen Anwendung haben, finden Sie hier erste Schritte und Maßnahmen. Die wichtigsten Fragen und Antworten lesen Sie ebenfalls auf unserer Website nach.

Mit unserem Online Formular nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Expert:innen der FFG-Servicestelle Kontakt auf.

Unsere Kontaktdetails

Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns:

Team Digitale Barrierefreiheit
wzg@ffg.at
+ 43 (0) 57 755 7125

 

Wissenswertes und Fakten
Digitales zugänglich machen
Service für Nutzer:innen
Leistungen der FFG