Ausschreibungen

22.04.2020 05:00 - 14.10.2020 12:00
Das österreichische F&E-Infrastrukturförderungsprogramm
Die 3. Ausschreibung ist bis zum 14.10.2020, 12:00 Uhr (MEZ) (Einreichschluss für Vollantrag) geöffnet. Die Abgabe einer Kurzdarstellung für die FachgutachterInnen-Suche ist bis zum 02.09.2020, 12:00 Uhr (MEZ) erforderlich. Es stehen 18,6. Mio. EUR an Förderungen für F&E-Infrastrukturvorhaben zur Verfügung.
12.05.2020 10:00 - 16.10.2020 12:00
Kompetenzaufbau: Qualifizierungsseminare
Qualifizierungsseminare sind 5-tägige Schulungsmaßnahmen zu FTEI-Themen und Dienstleistungsinnovationen, die Universitäten bzw. Fachhochschulen für österreichische Unternehmen (KMU und GU) anbieten. Der Inhalt wird maßgeschneidert an den Bedarf der Unternehmen angepasst. Es dürfen keine am Markt bzw. im Unternehmen bestehenden Qualifizierungsmaßnahmen dupliziert werden. Die maximale Förderungshöhe pro Vorhaben beträgt 50.000 EUR. Davon sind 1.500 EUR Bildungs.Prämie je Unternehmen zweckgebunden. Die Einreichung ist je nach Mittelverfügbarkeit laufend bis längstens 16.10.2020 möglich.
08.06.2020 09:00 - 15.10.2020 17:00
Ausschreibung für marktnahe Forschungsprojekte
Im Rahmen des EUREKA-Netzwerks ist bis 15. Oktober 2020 eine GlobalStars-Ausschreibung für marktnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Singapur geöffnet.
22.06.2020 12:00 - 20.10.2020 12:00
Ausschreibung 2020
Das Förderprogramm "Smart Cities Demo - Boosting Urban Innovation" ist auf rasch umsetzbare und möglichst direkt klimawirksame Demonstrationsprojekte entlang der nachstehend angegebenen Aktionsfelder mit Fokus auf mittlere und kleine Städte ausgerichtet.

Die sechs Aktionsfelder Energieversorgung & -nutzung, Bestand & Neubau, Warenströme & Dienstleistungen, Stadtökologie & Klimawandelanpassung, Siedlungsstruktur & Mobilität sowie Kommunikation & Vernetzung bilden den grundlegenden Themenrahmen der Smart Cities Initiative. Im Rahmen des Förderprogramms sind sie stets in integrativer, systemübergreifender Weise vor dem Hintergrund der Einbettung in den stadtregionalen Kontext zu betrachten, d.h. es ist jedenfalls mehr als eines der sechs Aktionsfelder zu bearbeiten.
01.07.2020 08:00 - 30.09.2020 12:00
Haben Sie eine innovative Projektidee, die Sie mit Partnern auf internationaler Ebene im Bereich der vorwettbewerblichen Gemeinschaftsforschung verwirklichen wollen? Wie beispielsweise die Umsetzung von Richtlinien, Charakterisierung von Materialien etc.? CORNET (COllective Research NETworking) steht für kollektive Forschungsprojekte für KMUs und bietet zwei Ausschreibungen im Jahr an - jeweils im Juni bzw Anfang Juli und Dezember statt.
06.07.2020 12:00 - 12.10.2020 12:00
Das Programm zur Einrichtung nationaler Digital Innovation Hubs
Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) unterstützt die Einrichtung nationaler Digital Innovation Hubs (DIH). Ein Digital Innovation Hub ist ein nicht-wirtschaftlich tätiges Kompetenznetzwerk, das KMU bei ihren Digitalisierungsbestrebungen unterstützt.