Energie und Umwelt

Leben bedeutet Energie. Eine stetig steigende Lebensqualität durch technischen Fortschritt geht einher mit einem stetig steigendem Energieverbrauch. Umso wichtiger ist es daher, die Entwicklung neuer, effizienter, umweltschonender und nachhaltiger Technologien bestmöglich zu fördern.

FFG: Forschungsförderung für eine effizientere Energienutzung

Energie ist nicht in unbegrenzter Menge verfügbar. Vorhandene Ressourcen sind endlich und müssen nachhaltig eingesetzt werden. Genau hier setzt die FFG an: Wir fördern Technologien, um Energie effizienter nutzen und nachhaltig einsetzen zu können. Wir unterstützen die Entstehung neuer und intelligenter Energie-Infrastrukturen. Wir ermöglichen die Entwicklung und die Optimierung erneuerbarer Energieträger.

Mehr Umweltschutz und mehr Wirtschaft

Investitionen in nachhaltige, erneuerbare Energiesysteme sind Investitionen, die sich rechnen. In zentralen Energietechnologiebereichen konnte Österreich bereits weltweit die Pole Position einnehmen. Das eröffnet lukrative Chancen für heimische Unternehmen und stärkt ihre Wettbewerbsfähigkeit. Hand in Hand mit einem effizienteren Energieeinsatz geht auch die globale Verminderung der Treibhausgas- und Schadstoffemissionen.


  1. 16Okt

    Horizon 2020: Future and Emerging Technologies

    31.10.2017 - 10:00 - 16.10.2018 - 17:00

  2. 02Nov

    ERA-NET SES RegSys - 1st Joint Call for Proposals

    23.05.2018 - 14:00 - 02.11.2018 - 14:00

  3. 30Aug

    ERC Advanced Grant 2018

    23.05.2018 - 09:00 - 30.08.2018 - 17:00

  4. 05Sep

    BRIDGE: 28. Ausschreibung BRIDGE 1

    13.06.2018 - 08:00 - 05.09.2018 - 16:00

  1. 17.08.2018 - 09:00 #Success Story: BioBrillouin >> Dreidimensional gegen Krebs! Vor rund 40 Jahren wurden erste Ergebnisse zur Brillouin-Spektroskopie von Zellen und Gewebe veröffentlicht – seither wird auf diesem Gebiet der optischen 3D-Messung viel geforscht, auch in der von der FFG unterstützen COST-Aktion "BioBrillouin": Das mit EU-Mitteln geförderte Netzwerk zur Weiterentwicklung der Brillouin-Lichtstreuung in den Bereichen Life Science und biomedizinische Forschung wird vom Vienna BioCenter koordiniert. Ziel ist es, mit Forschern verschiedener Disziplinen die Brillouin-Mikrospektroskopie zu einem routinemäßigen Forschungs- und Diagnosewerkzeug zu entwickeln, um biologische Proben noch besser analysieren zu können. Das ist bspw. für die Krebsforschung hochrelevant.

  2. 27.07.2018 - 12:00 BM Faßmann: Neues Kapitel in österreichischer ERC-Erfolgsgeschichte mit 9 Starting Grants Gratulation an exzellente Forschende an fünf heimischen Einrichtungen – GF Egerth und GF Pseiner: FFG ist bewährter Partner für erfolgreiche Antragstellung beim Europäischen Forschungsrat

  3. 26.07.2018 - 11:00 Research Studios Austria (RSA) >> Zwei Erfolgsgeschichten Das Programm Research Studios Austria (RSA) der FFG wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) gefördert und hat die Intensivierung der Kooperation zwischen der österreichischen Wissenschaft und Wirtschaft zum Ziel. Wie das in der Praxis aussieht, zeigen die folgenden beiden Erfolgsgeschichten, die im Newsletter von AUSTIN | BFP präsentiert wurden.