ERA-NET SysBio

Towards a European Research Area for Systems Biology

Zur multinationalen Förderung der Systembiologie haben sich 12 Länder mit ihren nationalen Genomforschungsprogrammen im Jahr 2006 zum ERA-NET Systembiologie (ERASysBio) zusammengeschlossen: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, die Niederlande, Norwegen, Slowenien und Russland.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften
Themenbereich Lebenswissenschaften
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C4 E-I Kooperationsprojekt experimentelle Entwicklung / industrielle Forschung
Geltungsbereich -
Partner

Benötigt

Gefördert werden transnationale kooperative Verbundprojekte. Konsortien müssen aus Forschungsgruppen aus mindestens drei Ländern (davon mind. 2 beteiligten ERA-NET-Partner-Länder) bestehen.

Einreichung Einreichung nach Ausschreibungs-Prinzip
FFG-Bereich Thematische Programme
Auswahl durch
Was wird gefördert Die Förderung wird auf dem Wege der Projektförderung als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt und setzt bei Wirtschaftsunternehmen - je nach Forschungsstufe - eine Eigenbeteiligung von mindestens 50% voraus. Vorhaben universitärer und anderer akademischer Forschungsgruppen können mit bis zu 100% der zusätzlichen Ausgaben gefördert werden.
Min. / max. Förderung 0 / Vom Projekt abhängig!
Förderbare Kosten Es können Personalkosten, Materialkosten, Gerätekosten Reisekosten, und Overheads (max. 20% d. Personalkosten) gefördert werden.
Min. / max. Laufzeit 0 / 36 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2008
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Programm abgeschlossen - keine weitere Ausschreibung"

 

Durch transnationale Förderinitiativen soll von ERASysbio der interdisziplinäre Forschungsansatz und die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft gefördert und ausgebaut werden.

Beschreibung der Zielgruppe

Zielgruppe sind Forschungsgruppen aus dem universitären und außeruniversitären Bereich sowie Wirtschaftsunternehmen mit Sitz in Österreich.