ERC Synergy Grant Call 2019

European Research Council (ERC)

Verfügbarkeit: 14.09.2018 09:00 bis 08.11.2018 17:00

Der ERC Synergy Grant Call richtet sich an kleine Gruppen von mindestens 2 und maximal 4 Principal Investigators (PI) und ihren Teams, die durch eine einzigartige Kombination von komplementärer Expertise, Wissen und Ressourcen ambitionierte wissenschaftliche Problemstellungen in einer Weise bearbeiten, die den individuellen PIs nicht möglich wäre. Synergy Grants zielen auf substanzielle Fortschritte „an den Grenzen des Wissens“ ab. Sie sind offen für neue Methoden und Technologien, unkonventionelle Ansätze und Forschung im Grenzbereich zwischen Disziplinen. Erstmals kann einer der Principal Investigators (mit Ausnahme des Corresponding PI) von einer Institution außerhalb der EU/Assoziierten Staaten „gehostet“ werden. Die maximale Förderung für ERC Synergy Grants beträgt 10 Mio. Euro für 6 Jahre. In definierten Ausnahmefällen (s.u.) können zusätzlich bis zu 4 Mio. Euro bewilligt werden. Das Budget der ERC Synergy-Ausschreibung erreicht in diesem Call erstmals die Höhe 400 Mio Euro.
Programmeigentümer/Geldgeber

Ziel der hochkompetitiven ERC Synergy Grant-Ausschreibung ist die Unterstützung transformativer Forschungsprojekte, die ohne die enge Zusammenarbeit der 2-4 PIs nicht denkbar wären und nicht nur auf europäischer Ebene, sondern auch global Maßstäbe setzen.
 
Bei den PIs eines ERC Synergy Grants soll es sich um innovative, aktive ForscherInnen handeln, die entsprechend ihres Karrierestadiums entweder einen „10 years track record“ (wie für einen ERC Advanced Grant Antrag) oder „early achievement track record“ (wie für einen ERC Starting Grant oder Consolidator Grant Antrag) im Proposal präsentieren.
 
Alle PIs eines ERC Synergy Grants müssen sich mindestens 50% ihrer gesamten Arbeitszeit in einem EU-Mitgliedsstaat oder Assoziierten Staat aufhalten (mit Ausnahme eines PIs an einer Institution außerhalb der EU), und mindestens 30% ihrer gesamten Arbeitszeit dem ERC Synergy Grant widmen. 
Einer der PIs muss als Corresponding Principal Investigator (administrativer Kontakt für die Corresponding Host Institution) fungieren.
 
Die Förderung für ERC Synergy Grants beträgt grundsätzlich bis zu 10 Mio. Euro für 6 Jahre Projektlaufzeit. In Ausnahmefällen können zusätzlich bis zu 4 Mio. Euro für „Startkosten“ von PIs bewilligt werden, die aufgrund des ERC-Projekts aus einem Land außerhalb Europas in die Europäische Union oder ein EU-assoziiertes Land ziehen; sowie für den Kauf von Großgeräten oder den Zugang zu großen Forschungsinfrastrukturen.
 
Kurzbeschreibungen geförderter Synergy-Projekte aus den Pilotausschreibungen 2012 und 2013 können Sie  in der ERC Projektdatenbank aufrufen.
 
Detaillierte Informationen sowie sämtliche Unterlagen zur Synergy Ausschreibung 2019 finden Sie auf dem Participant Portal der Europäischen Kommission.
 
Bitte beachten Sie, dass die Struktur der Ausschreibungen auf dem Participant Portal von der Struktur in den Arbeitsprogrammen der Europäischen Kommission abweichen kann.