FFG Akademie Webinar: Marie Skłodowska-Curie - Förderungen für Unternehmen

Europäische Förderungen für Anstellung und Austausch von Forschungspersonal im nicht-akademischen Sektor

In diesem kompakten Webinar erfahren Sie, welche Möglichkeiten das Horizon 2020 Programm Marie Skłodowska-Curie dem nicht-akademischen Sektor (KMU, große Unternehmen, aber auch Krankenhäuser, Behörden, NGOs, Museen u.a.) bietet, um Forschungspersonal zu finanzieren oder von Wissenstransfer durch Personalaustausch zu profitieren.
Datum 25.01.2018 10:00 - 25.01.2018 10:45
Ort Online
Anmeldung 28.11.2017 bis 25.01.2018
ThemenbereichDienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
VeranstaltungstypWebinar
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Hochqualifiziertes Forschungspersonal ist unerlässlich für erfolgreiche technologische Entwicklung und bietet Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Auch für andere Organisationen im nicht-akademischen Bereich wie Krankenhäuser oder NGOs sind bestens ausgebildete, kompetente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Geheimnis zum Erfolg.

Wie Sie das Programm Marie Skłodowska-Curie im Wettbewerb um die besten Köpfe unterstützen kann, wird in diesem Webinar kurz und prägnant dargestellt.

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Maßnahmen, die es Organisationen im nicht-akademischen Sektor ermöglichen

  • erfahrene ForscherInnen anzustellen (IF - Individual Fellowships, „Society and Enterprise“ Panel)
     
  • DoktorandInnen im Rahmen eines internationalen Ausbildungs-Netzwerkes zu beschäftigen (ITN – Innovative Training Networks)
     
  • Personal zwischen dem akademischen und dem nicht-akademischen Sektor und/oder zwischen europäischen und außereuropäischen Organisationen auszutauschen (RISE – Research and Innovation Staff Exchange)

 

Zentral für alle Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen sind die internationale Mobilität von Forschenden sowie der intersektorale und interdisziplinäre Wissenstransfer.

Sprecherin: Dr. Yasmin Dolak-Struß, Expertin für Marie Skłodowska‐Curie Maßnahmen

Zielgruppe: TeilnehmerInnen aus dem nicht-akademischen Bereich (Privatunternehmen, Krankenhäuser, Ministerien, Bibliotheken, etc.) sowie TeilnehmerInnen aus dem akademischen Bereich, die eine intersektorale Kooperation im Rahmen eines europäischen Projektes anstreben

Trainingssprache: Deutsch

Dauer: ca  45 min