FFG Akademie: Marie Skłodowska-Curie - Antragstellung für Innovative Training Networks (ITN)

Ein Training der FFG Akademie/Europäische und Internationale Programme

Dieses Training wendet sich an alle, die eine Projekteinreichung im Programm Marie Skłodowska-Curie in Horizon2020 planen. Schwerpunkt des Trainings ist die nächste Ausschreibung für die Innovative Training Networks (voraussichtlicher Start der Ausschreibung: Mitte September 2018).
Datum 09.10.2018 08:30 - 10.10.2018 13:00
Ort Haus der Forschung, Wien
Anmeldung 22.08.2018 bis 20.09.2018
ThemenbereichDienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
VeranstaltungstypTraining
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

In diesem eineinhalbtägigen (09./10.10.2018), interaktiven Training bereiten wir Sie auf eine Projekteinreichung für ein Innovative Training Network im Programm Marie Skłodowska-Curie vor. Anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

- Einführung in die Innovative Training Networks (ITN)
- Struktur des Projektantrags
- Cross-Cutting Issues
- Evaluierung
- Was macht einen guten Antrag aus?

Die Draft Agenda ist ab August 2018 verfügbar.

Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Melden Sie sich bitte rechtzeitig an.

Trainingssprache: Deutsch

Achtung
Anmeldungen werden üblicherweise in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Veranstaltungen mit Zielgruppenorientierung (z. B. EinsteigerInnen, Antragstellende, MultiplikatorInnen) behalten wir uns vor, auch fristgerecht angemeldete TeilnehmerInnen abzulehnen, die nicht der Zielgruppe entsprechen. Dietechnische Übermittlung der Anmeldung allein berechtigt noch nicht zur Teilnahme.