FFG-Akademie Webinar: Standardisierung in Horizon 2020-Projekten

Dieses Webinar wird in Zusammenarbeit mit Austrian Standards abgehalten.

Neben der Verbreitung von Projektergebnissen sind deren wirtschaftliche Umsetzung und Marktakzeptanz inzwischen wesentliche Aspekte der meisten F&E-Projekte. Diese steigende Bedeutung von Standardisierung spiegelt sich auch in Horizon 2020 wider. Mehr und mehr Ausschreibungsthemen fordern das Einbringen von Forschungsergebnissen in die Standardisierung, und es ist wichtig, Standardisierung von der Konzeption eines Horizon 2020-Projektes bis hin zum Projektabschluss und im Speziellen bei der Verwertung von Projektergebnissen zu berücksichtigen.

Nutzen Sie dieses Webinar für Ihren Wissensvorsprung!
Datum 02.05.2016 10:00 - 02.05.2016 11:00
Ort Online
ThemenbereichDienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, (Gemeinnützige) Vereine, Multiplikatoren / Intermediäre
VeranstaltungstypWebinar
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Insbesondere wenn es um Themen wie Qualitätsanforderungen, Sicherheit, Kompatibilität und Interoperabilität von innovativen Produkten und Systemen geht, können Standards und Standardisierung einen wesentlichen Beitrag zum Projekterfolg leisten.

In diesem Webinar erfahren Sie kurz und verständlich aufbereitet wichtiges Hintergrundwissen und worauf es im Projektantrag und bei der Projektabwicklung im Kontext der Standardisierung ankommt:

  • Kontext: Warum und wann ist Standardisierung ein Thema in Horizon 2020?
  • Wissen: Was sind Standards, für welche Forschungsgebiete sind sie relevant?
  • Tipps: Wie kann Standardisierung in Anträgen und in laufenden Projekten adressiert werden? Welche strategischen Potentiale bietet Standardisierung?
  • Praxis: Fallbeispiele und Erfahrungen aus konkreten Projekten
  • Unterstützung: Welchen nationalen und europäischen Support gibt es für AntragstellerInnen, KoordinatorInnen und ProjektteilnehmerInnen? 

 

SprecherInnen

Dr. Karl Grün, Austrian Standards, Director Standards Development
Dr. Astrid Hoebertz, FFG, Nationale Kontaktstelle „Gesundheit“, Trainerin der FFG-Akademie

Zielgruppen

Alle, die derzeit oder zukünftig ein Projekt als KoordinatorIn oder ProjektteilnehmerIn vorbereiten, KoordinatorInnen oder ProjektteilnehmerInnen laufender Projekte, MitarbeiterInnen von Forschungsserviceeinrichtungen und regionalen Agenturen.

Trainingssprache

Deutsch