FFG Webinar: Climate-KIC - Jetzt auch in Österreich!

Teilnahmemöglichkeiten kurz erklärt
-
online

Registrieren
Die EU-Innovationsschmiede EIT Climate-KIC eröffnete am 15.5.2018 eine neue Geschäftstelle in Österreich. EIT Climate-KIC Austria wird ein regionales Partner-Netzwerk aufbauen, welches systematisch Innovationen gegen den Klimawandel fördert. Vier österreichische Partner sind zu Beginn Teil dieses starken europäischen Partner-Netzwerks. Über 300 exzellente Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand bilden mit EIT Climate-KIC Europas größtes öffentlich-privates Netzwerk für Innovationen gegen den Klimawandel. EIT Climate-KIC ist in 25 europäischen Ländern aktiv und verknüpft Innovationsförderung, ein europäisches Accelerator-Programm für Start-ups sowie hochwertige Bildungsangebote, um systematisch Wissen in wettbewerbsfähige Produkte und Dienstleistungen zu wandeln. Gegründet wurde diese „Knowledge and Information Community“ (KIC) 2010 vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT).

Harald Rauter, Innovation Lead Climate-KIC DACH Region, erklärt die Vorteile einer Climate KIC Parterschaft.
Johannes Naimer-Stach, Country Manager, Climate-KIC Austria führt aus, wie man als ForscherIn, StudentIn, Sart-up, etc., teilnehmen kann ohne Partner zu sein.

Es gibt auch die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Durch das Webinar führt Herr Michalis Tzatzanis.

Details

Thema Umwelt und Energie
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
Veranstaltungstyp Webinar
FFG Bereich Europäische und Internationale Programme
Geltungsbereich International

Kontakt

Dr. Michalis Tzatzanis
Dr. Michalis Tzatzanis
Nationale Kontaktstelle Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe
T +43 5 7755 4405
michalis.tzatzanis@ffg.at