Talente nützen: Chancengleichheit – FEMtech Karriere-Check für KMU

Genderanalyse in Forschung, Technologie und Innovation

Der FEMtech Karriere-Check unterstützt forschungs- und technologieintensive Klein- und Mittelbetriebe die sich mit dem Thema Chancengleichheit im Unternehmen beschäftigen möchten.

Details

Programmeigentümer/ Geldgeber BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Thema
Karriere in der Forschung
Förderinstrument
Geltungsbereich
national
Partner Nicht benötigt
Eingabe Einreichung jederzeit möglich
FFG-Bereich
Strukturprogramme
Auswahl durch FFG-Programmmanagement
Was wird gefördert Max. 80% der Gesamtkosten für die Durchführung einer Genderanalyse inkl. Maßnahmenableitung
Min. / max. Förderung 0.- / 10.000.-
Förderbare Kosten Drittkosten
Min. / max. Laufzeit 1 - 12 Monate
Verfügbarkeit von 01.01.2015 - 03.12.2018
Bitte beachten Sie, dass die Ausschreibung am 3. Dezember 2018, 12:00 Uhr geschlossen wurde.
 

"Kluge Köpfe" für F&E-Aufgaben zu finden und zu fördern ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für innovative Unternehmen. Mit dem Karriere-Check können forschende KMU ihre Organisationsstrukturen auf Verbesserungspotenziale untersuchen, mit dem Ziel ein attraktiver Arbeitgeber - speziell auch für Frauen in der Technik - zu werden. Die Kosten für diese Analyse werden mit max. 10.000 Euro gefördert.

Nutzen des FEMtech Karriere-Check

Der FEMtech Karriere-Check bietet KMU die Chance, ihre internen Strukturen und Prozesse professionell zu analysieren. Der "Blick von außen" durch externe Begleitung hilft dabei, Ansatzpunkte für Verbesserungen der Unternehmensstruktur, -kultur u.v.m. zu finden. Langfristig kann dadurch eine Verbesserung des Arbeitsklimas und eine höhere Attraktivität als Arbeitgeber erreicht werden.

Der FEMtech Karriere-Check…

  • ermöglicht eine erste Auseinandersetzung mit dem Thema Chancengleichheit im KMU
  • analysiert professionell die Ausgangssituation im Unternehmen
  • zeigt aktuelle Verbesserungspotenziale auf
  • empfiehlt auf Basis der Analyse konkrete Verbessungsmaßnahmen
  • dient als Vorbereitung für zukünftige FEMtech Karriere-Projekte

Beschreibung der Zielgruppe:
Der FEMtech Karriere-Check richtet sich an forschungs- und technologieintensive Klein- und Mittelbetriebe im naturwissenschaftlich-technischen Bereich mit Standort in Österreich.

Kontakt

Mag. Judith Palatin
Mag. Judith Palatin
Programmmanagement
T +43 5 7755 2706
judith.palatin@ffg.at

Veranstaltungstipp