Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen: NIGHT

European Researchers' Night (NIGHT) Ausschreibung 2018/19

Verfügbarkeit: 07.11.2017 00:00 bis 14.02.2018 17:00
Im Rahmen der European Researchers' Night soll ein Treffpunkt für Forschende mit der Öffentlichkeit geschaffen werden. Die Projektanträge sollen Veranstaltungen in zwei aufeinanderfolgenden Jahren abdecken. Es werden aber auch Projekte gefördert, die nur eine „Ausgabe“ der Researchers‘ Night organisieren. Das Budget für 2018/19 beträgt 12 Mio. Euro.
Programmeigentümer/Geldgeber
Call Identifier Call Budget (2016/17) Einreichfristen
H2020-MSCA-NIGHT-2018 European Researchers' Night (NIGHT)

12 Mio. Euro

14.02.2018

Die European Researchers´ Night soll ein Treffpunkt für Forschende und der Öffentlichkeit sein, mit dem Ziel, das Bewusstsein für Forschungs- und Innovationsaktivitäten und die Anerkennung von Forschenden und ihren Errungenschaften für die Gesellschaft zu wecken bzw. zu steigern. Darüber hinaus sollen junge Menschen dazu ermutigt werden, eine ForscherInnen-Karriere einzuschlagen.

Die europaweiten Veranstaltungen finden üblicherweise am letzten Freitag im September statt und können bis zu zwei Tage andauern.

Mit dem Ziel, ForscherInnen-Karrieren für junge Menschen attraktiv zu machen, sollte ein spezieller Fokus auf SchülerInnen und Studierenden gelegt werden. ForscherInnen sollen direkt in geplante Aktivitäten involviert sein und in Kontakt mit dem Publikum treten. Jedes Projekt etabliert darüber hinaus zumindest einen sogenannten „European Corner“.

Im Gegensatz zu den anderen Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen wird die Researchers´ Night im Rahmen einer Coordination and Support Action (CSA, 100% Förderung) abgewickelt. Projektanträge sollen Veranstaltungen in zwei aufeinanderfolgenden Jahren abdecken, es werden aber auch Projekte gefördert, die nur eine „Ausgabe“ der Researchers‘ Night organisieren (2018 oder 2019). Jede Rechtskörperschaft in der EU oder H2020-assoziierten Ländern kann einreichen, entweder im Alleingang oder in Zusammenarbeit mit regionalen aber auch internationalen Partnern.