Gesellschaft

Gesellschaft
In Forschung, Entwicklung und Innovation spielen nicht-technologische Innovationen eine zunehmende Rolle. Dafür und für die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Herausforderungen und dem Nutzen von Forschung, Innovation und Technologieentwicklung können Sozial- und Geisteswissenschaften wertvolle Beiträge liefern.

Sozial- und teilweise auch geisteswissenschaftliche Aspekte spielen in mehreren nationalen Programmen der FFG eine Rolle, stehen jedoch nicht im Zentrum eigener Förderprogramme. Eine Reihe von Fördermöglichkeiten für internationale Projekte gibt es im EU-Programm für Forschung und Innovation, Horizon 2020.

  1. 01Jän

    Basisprogramm Einzelprojekt

    01.01.1968   - 01.01.2050  

  2. 30Aug

    Horizon 2020: Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft

    13.04.2016 - 09:00 - 30.08.2017 - 17:00

  3. 31Aug

    ERC Advanced Grant 2017

    16.05.2017 - 09:00 - 31.08.2017 - 17:00

  4. 01Sep

    EUREKA Israel-Österreich Ausschreibung

    11.05.2016 - 09:00 - 01.09.2017 - 17:00

  1. 28Aug

    28.8.2017: FFG Fördermöglichkeiten für Start-up, innovative KMU und Großunternehmen, Wien

    FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Wien

  2. 01Sep

    ERC Interview Training - Consolidator Grant 2017

    FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Wien

  3. 14Sep

    FFG FORUM 2017 >> DIGITALISIERUNG

    MuseumsQuartier Wien, Halle E

  4. 14Sep

    SAVE THE DATE - FFG FORUM 2017

    MuseumsQuartier Wien, Halle E

  1. Log des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie 08.08.2017 - 14:00 Tanja Bukac ist FEMtech Expertin des Monats Die Datenanalytikerin wurde von der FEMtech-Jury zur Expertin des Monats Juli gewählt

  2. 25.07.2017 - 10:00 Erfreuliche Zwischenbilanz des EUREKA Netzwerks EUREKA-Projekte zeigen hohe Impact-Wirkung – FFG trägt 3 Mio. Euro Kofinanzierung bei

  3. Logo des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie 18.07.2017 - 12:00 Marlene Hawelka ist FEMtech-Expertin des Monats Die Mobilitätsforscherin wurde von der FEMtech-Jury zur Expertin des Monats Juli gewählt