Horizon Europe: Ein ambitioniertes Programm für Forschung und Innovation

„Horizon 2020“ hat sich zu einer Erfolgsgeschichte mit europäischem Mehrwert und nachweisbarem Nutzen entwickelt. Das geht aus einer Zwischenbewertung des Programms und ebenso aus den zahlreichen Erfolgsbeispielen hervor. Darauf aufbauend wird „Horizon Europe“ weiterhin den gesamten Forschungs- und Innovationskreislauf unterstützen. Bürgerinnen und Bürger sollen stärker eingebunden und der positive Nutzen von Forschung und Innovation – etwa durch Fortschritte im Gesundheits- oder Umweltbereich – noch deutlicher kommuniziert werden. Dazu dienen auch die „Missionen“ mit klar definierten Zielen. Die Laufzeit von "Horizon Europe" beginnt am 1. Jänner 2021 und endet am 31. Dezember 2027.

Budget & Struktur

Im Mai 2018 hat die Europäische Kommission zunächst ihren Vorschlag zum Mehrjährigen Finanzrahmen (MFF) für die Periode 2021-2027 veröffentlicht. Für Forschung und Innovation waren Mittel in Höhe von 100 Milliarden Euro vorgesehen:

  • „Horizon Europe“ >> 97,6 Milliarden Euro (94,1 Milliarden Euro plus InvestEU Fonds mit 3,5 Milliarden Euro)
  • Euratom >> 2,4 Milliarden Euro

Nach intensiven Budgetverhandlungen in Brüssel sieht der Mehrjährige Finanzrahmen (MFF) derzeit  80,9 Milliarden Euro für Horizon Europe vor, wobei 5 Milliarden aus dem "Pandemic recovery fund (Next Generation)" stammen (Stand 21. Juli 2020) .

[Update] Horizon Europe: Einigung im Rat über Horizon Europa

Die EU-Forschungsministerinnen und -minister haben sich am 29. September 2020 über die letzten noch offenen Punkte zum Vorschlag für Horizon Europe im Rahmen einer Allgemeinen Ausrichtung verständigt. Dies betraf die Bereiche Synergien mit anderen EU-Programmen, die Budgetverteilung auf die einzelnen Programmbereiche, internationale Zusammenarbeit und die Assoziierung von Drittstaaten. Im nächsten Schritt beginnen die sogenannten Trilog-Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament und der Kommission. Ziel ist es, Horizont Europa bis zum Jahresende zu verabschieden. Eine endgültige Annahme kann jedoch erst erfolgen, wenn sich Rat, Parlament und Kommission auf den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) für 2021-2027 geeinigt haben.

[Tipp] Das FFG-Factsheet "Horizon Europe" >> 9. EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (2021-2027) bietet einen Überblick zu den Inhalten, Strukturen sowie zum Budget und den Prozess von Horizon Europe!

Zur Bewältigung großer sozialer Herausforderungen sind in Horizon Europe, dem nächsten EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, fünf Missionen geplant. Diese sollen gezielt, messbar und zeitabhängig sein, sowie verschiedene Disziplinen, Sektoren und Akteure umfassen.

Führende ExpertInnen aus ganz Europa haben unter dem Motto "Delivering solutions to some of our greatest global challenges" die Horizon Europe-Missionen erarbeitet, die voraussichtlich die nächsten 7 Jahre europäischer Forschung prägen werden:

  • Conquering Cancer: Mission Possible
  • Accelerating The Transition To A Climate Prepared And Resilient Europe
  • Regenerating our Ocean and Waters
  • 100 Climate-Neutral Cities by 2030 - by and for the citizens.
  • Caring for Soil is Caring for Life

Das neue Programm "Horizon Europe" beruht auf drei Säulen:

Säule I
Excellent Science

Säule II
Global Challenges and European Industrial Competitiveness

Säule III
Innovative Europe

European Research Council

Clusters:

  • Health
  • Culture, Creativity and Inclusive Society
  • Civil Security for Society
  • Digital, Industry and Space
  • Climate, Energy and Mobility
  • Food, Bioeconomy, Natural Resources, Agriculture and Environment
European Innovation Council
Marie Skłodowska-Curie Actions European Innovation Ecosystems
Research Infrastructures European Institute of Innovation and Technology
  Joint Research Centre (non-nuclear)  
Widening Participation and Strengthening the European Research Area
Widening Participation and spreading excellence
Reforming and Enhancing the European R&I System

Zentrale Änderungen

  • European Innovation Council (EIC): Der Europäische Innovationsrat soll dazu beitragen, dass die EU bei bahnbrechenden marktschaffenden Innovationen führend wird.
  • Sechs thematische Cluster: Zusammenlegung der Themen aus den bisherigen Säulen" Industrielle Technologien" und "Gesellschaftliche Herausforderungen" in sechs thematische Cluster.
  • Missionsorientierung: Auf Basis von „mission areas“ werden gut sichtbare F&I-Missionen gemeinsam mit BürgerInnen, Stakeholdern, dem Europäischen Parlament und Mitgliedsstaaten definiert. Die Grundlage dafür bilden die von Mariana Mazzucato verfassten Berichte "Mission-Oriented Research & Innovation in the European Union"(02/2018, pdf) sowie "Governing Missions in the European Union" (07/2019, pdf).
    EU-Forschungskommissar Carlos Moedas gab Ende Juli 2019 jene Expertinnen und Experten bekannt, die als Mitglieder der "Mission Boards" die fünf großen europäischen Forschungs- und Innovationsmissionen entscheidend mitgestalten sollen. Vier Expertinnen und Experten aus Österreich gestalten Missionen zu Krebs, klimaneutralen Städten sowie Bodengesundheit und Lebensmitteln aktiv mit.
  • Europäische Partnerschaften: Das Konzept der Europäischen Partnerschaften wird überarbeitet. Ziel ist die Anzahl der Partnerschaften zu verringern sowie die Wirkung zu erhöhen
     
Sämtliche Informationen zu rechtlichen und finanziellen Themen in Horizon Europe finden Sie unter Rechts- und Finanzfragen zu Horizon Europe.
 

Synergien mit anderen EU-Programmen

„Horizon Europe“ und das Euratom-Programm für Forschung und Ausbildung werden wirksame und operative Synergien mit anderen künftigen EU-Programmen und EU-Maßnahmen anstreben, um eine raschere Verbreitung der Forschungs- und Innovationsergebnisse auf nationaler und regionaler Ebene und ihre raschere Übernahme zu unterstützen.

Kontakt

Mag. Andrea Höglinger
Mag. Andrea Höglinger
Bereichsleitung Europäische und Internationale Programme
T +43 5 7755 4001
andrea.hoeglinger@ffg.at

EC: Horizon Europe - the next research and innovation framework programme

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die Europäische Kommission hat eine eigene Website zu "Horizon Europe - the next research and innovation framework programme" eingerichtet. Der Fokus liegt dabei auf den Themenspektrum "The Commission's proposal for Horizon Europe, strategic planning, implementation, news, related links."

[Tipp] Einen praktischen Überblick bieten auch die Präsentation "Horizon Europe - Investing to shape our future" (English/Deutsch)