Praktika für Schülerinnen und Schüler

Entdecke auch Du deine Talente!

Ort:
BOKU Wien (Campus Türkenschanze)
Organisation:
Universität für Bodenkultur Wien - Waldökologie
Fachbereich:
Forst- und Holzwirtschaft
Beschreibung:
Die PraktikantInnen werden zu Dritt im Labor des Institutes für Waldökologie arbeiten. Insbesondere werden wässrige Lysimeterproben auf die Gehalte von DOC (dissolved organic Carbon) und DN (dissolved Nitrogen) untersucht. Bei DN werden Ammonium und Nitrat getrennt ausgewertet. Zudem werden bodenanalytische Methoden wie pH Messungen, Gesamt C and N Gehalte, extrahierbare Nährstoffe gemessen. Notwendige Techniken zur Messung und zur Probenvorbereitung und Auswertung werden erlernt und vertieft.
Ort:
BOKU Wien (Campus Türkenschanze)
Organisation:
Universität für Bodenkultur Wien - Waldökologie
Fachbereich:
Forst- und Holzwirtschaft
Beschreibung:
Die PraktikantInnen werden zu Dritt im Labor des Institutes für Waldökologie arbeiten. Insbesondere werden wässrige Lysimeterproben auf die Gehalte von DOC (dissolved organic Carbon) und DN (dissolved Nitrogen) untersucht. Bei DN werden Ammonium und Nitrat getrennt ausgewertet. Zudem werden bodenanalytische Methoden wie pH Messungen, Gesamt C and N Gehalte, extrahierbare Nährstoffe gemessen. Notwendige Techniken zur Messung und zur Probenvorbereitung und Auswertung werden erlernt und vertieft.
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Mithilfe in der Insektenzucht (steriles Arbeiten, Agarplatten gießen, Futtermedien herstellen, Materialien UV-sterilisieren, Autoklavieren von Medien), Durchführung von Experimenten mit den Drosophila-Zuchten (Verwenden der CO2-Betäubungsanlage, eventuell Hilfe bei Mikromanipulationen). Datenerfassung. Unterstützung im Molekularlabor (Pufferherstellung, Sterilgut-Bereitstellung, Gele gießen, Gel-Elektrophorese, ev. PCR/Klonierung etc.). Ev. Mithilfe beim Projekt zur Ameise Tetramorium alpestre „Ameisen-Krieg und -Frieden: DNA, RNA und Kohlenwasserstoffe“
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Mithilfe in der Insektenzucht (steriles Arbeiten, Agarplatten gießen, Futtermedien herstellen, Materialien UV-sterilisieren, Autoklavieren von Medien), Durchführung von Experimenten mit den Drosophila-Zuchten (Verwenden der CO2-Betäubungsanlage, eventuell Hilfe bei Mikromanipulationen). Datenerfassung. Unterstützung im Molekularlabor (Pufferherstellung, Sterilgut-Bereitstellung, Gele gießen, Gel-Elektrophorese, ev. PCR/Klonierung etc.). Ev. Mithilfe beim Projekt zur Ameise Tetramorium alpestre „Ameisen-Krieg und -Frieden: DNA, RNA und Kohlenwasserstoffe“
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Mithilfe in der Insektenzucht (steriles Arbeiten, Agarplatten gießen, Futtermedien herstellen, Materialien UV-sterilisieren, Autoklavieren von Medien), Durchführung von Experimenten mit den Drosophila-Zuchten (Verwenden der CO2-Betäubungsanlage, eventuell Hilfe bei Mikromanipulationen). Datenerfassung. Unterstützung im Molekularlabor (Pufferherstellung, Sterilgut-Bereitstellung, Gele gießen, Gel-Elektrophorese, ev. PCR/Klonierung etc.). Ev. Mithilfe beim Projekt zur Ameise Tetramorium alpestre „Ameisen-Krieg und -Frieden: DNA, RNA und Kohlenwasserstoffe“
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Mithilfe in der Insektenzucht (steriles Arbeiten, Agarplatten gießen, Futtermedien herstellen, Materialien UV-sterilisieren, Autoklavieren von Medien), Durchführung von Experimenten mit den Drosophila-Zuchten (Verwenden der CO2-Betäubungsanlage, eventuell Hilfe bei Mikromanipulationen). Datenerfassung. Unterstützung im Molekularlabor (Pufferherstellung, Sterilgut-Bereitstellung, Gele gießen, Gel-Elektrophorese, ev. PCR/Klonierung etc.). Ev. Mithilfe beim Projekt zur Ameise Tetramorium alpestre „Ameisen-Krieg und -Frieden: DNA, RNA und Kohlenwasserstoffe“
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Inst. für Infrastruktur, AB Geotechnik
Fachbereich:
Bautechnik
Beschreibung:
Nach Einweisungen selbstständige Durchführung von Laborversuchen an Bodenproben zur Bestimmung von geotechnischen Parameter, Anwendung dieser Parameter auf einfache Berechnungsmodelle zur Bestimmung der Stabilität unter dem Fokus von Naturgefahren. Die Praktikumsdauer beträgt 4 Wochen bei einer Wochenarbeitszeit von 40 h, der Termin (4 Wochen am Stück) ist während der Ferien nach Absprache wählbar. Für Bewerberinnen besteht die Möglichkeit am Sommertechnikum MINT teilzunehmen.
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Die Arbeiten beinhalten die Mithilfe bei der Probennahme in einem randomisierten Feldversuch in einer Versuchsfläche in Weer in Tirol und inkludiert das Werben von Bodenproben, das Sammeln und Bestimmen der Schnellkäferlarven sowie Schadensbonituren bei Kartoffeln. Darüber hinaus erfolgt die Auswertung der Larvendichten in Abhängigkeit der Versuchsvarianten.
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Die Arbeiten beinhalten die Auswertung von Saugproben von Arthropoden, welche im Mai und Juni 2019 in Getreidefeldern in Tirol gesammelt wurden. Die Proben werden unter dem Binokular bestimmt und sortiert um die Daten in Excel einzugeben bzw. auszuwerten.
Ort:
Innsbruck
Organisation:
Universität Innsbruck - Institut für Ökologie
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Beschreibung:
Die Arbeiten beinhalten die Auswertung von Saugproben von Pflanzensamen, welche im Mai und Juni 2019 in Getreidefeldern in Tirol gesammelt wurden. Die Proben werden unter dem Binokular bestimmt und sortiert um die Daten in Excel einzugeben bzw. auszuwerten.