Praktika für Schülerinnen und Schüler

News

26.02.2021

Probier’s mit einer Initiativbewerbung

Kein passendes Praktikum gefunden?

26.02.2021

Dein Sommerpraktikum 2021

Interesse an einem spannenden Sommerpraktikum?

26.02.2021

Das digitale Schulprogramm der Ars Electronica

Digitale Formate kostenlos für Schulen

26.02.2021

Moon Camp Challenge

Hast du schon mal eine Mondbasis designed?

Finde hier dein Praktikum

78 Praktika gefunden
Ort:
Wien
Organisation:
Cenarion Information Systems GmbH
Fachbereich:
Mathematik, Informatik
Zeitraum:
01.07.2021 bis 31.07.2021
Beschreibung:
Wir wollen mit DIR an unserem Praktikumsprojekt zum Thema Gamification arbeiten!

Forsche gemeinsam mit uns, wie durch den Einsatz spieltypischer Elemente Motivationssteigerung im Hinblick auf Klima, Umwelt und Artenvielfalt in der Gesellschaft erreicht werden kann.

Wir suchen DICH, wenn DU:

- eine AHS oder BHS besuchst,
- hohe Motivation und besonderes Interesse an neuen Technologien mitbringst.

Nutze jetzt deine Chance, um spannende Einblicke im Bereich App Entwicklung zu sammeln und aktiv an unserem Forschungsprojekt mitzuarbeiten.

Das Praktikum umfasst folgende Bereiche:

- Weiterentwicklung der User Experience der Gamification-App

- Planung, Vorbereitung und Durchführung von Usability Tests

- Design (Grafiken und Bildmaterial)

- Entwicklung von Ideen und Konzepten zum Einsatz der App in der Gesellschaft, um einen Mehrwert zu generieren.

Hierfür sind keine Programmierkenntnisse erforderlich!
(Erfahrung mit Unity ist hilfreich, aber nicht notwendig.)

Sende uns deinen Lebenslauf, dein aktuelles Zeugnis und dein Motivationsschreiben!

Schreibe uns zusätzlich:
- was du unter Gamification verstehst.
- wie du Gamification nach unserem Motto „Bessere Software für eine bessere Welt“ in den Bereichen Klima, Umwelt oder Artenschutz einsetzen würdest.
- in welchem Monat (Juli/August) du dein Praktikum gerne absolvieren möchtest.
Ort:
Wien
Organisation:
Cenarion Information Systems GmbH
Fachbereich:
Mathematik, Informatik
Zeitraum:
01.07.2021 bis 31.07.2021
Beschreibung:
Wir wollen mit DIR an unserem Praktikumsprojekt zum Thema Gamification arbeiten!

Forsche gemeinsam mit uns, wie durch den Einsatz spieltypischer Elemente Motivationssteigerung im Hinblick auf Klima, Umwelt und Artenvielfalt in der Gesellschaft erreicht werden kann.

Wir suchen DICH, wenn DU:

- eine AHS oder BHS besuchst,
- hohe Motivation und besonderes Interesse an neuen Technologien mitbringst.

Nutze jetzt deine Chance, um spannende Einblicke im Bereich App Entwicklung zu sammeln und aktiv an unserem Forschungsprojekt mitzuarbeiten.

Das Praktikum umfasst folgende Bereiche:

- Weiterentwicklung der User Experience der Gamification-App

- Planung, Vorbereitung und Durchführung von Usability Tests

- Design (Grafiken und Bildmaterial)

- Entwicklung von Ideen und Konzepten zum Einsatz der App in der Gesellschaft, um einen Mehrwert zu generieren.

Hierfür sind keine Programmierkenntnisse erforderlich!
(Erfahrung mit Unity ist hilfreich, aber nicht notwendig.)

Sende uns deinen Lebenslauf, dein aktuelles Zeugnis und dein Motivationsschreiben!

Schreibe uns zusätzlich:
- was du unter Gamification verstehst.
- wie du Gamification nach unserem Motto „Bessere Software für eine bessere Welt“ in den Bereichen Klima, Umwelt oder Artenschutz einsetzen würdest.
- in welchem Monat (Juli/August) du dein Praktikum gerne absolvieren möchtest.
Ort:
Wien
Organisation:
Cenarion Information Systems GmbH
Fachbereich:
Mathematik, Informatik
Zeitraum:
01.07.2021 bis 31.07.2021
Beschreibung:
Wir wollen mit DIR an unserem Praktikumsprojekt zum Thema Gamification arbeiten!

Forsche gemeinsam mit uns, wie durch den Einsatz spieltypischer Elemente Motivationssteigerung im Hinblick auf Klima, Umwelt und Artenvielfalt in der Gesellschaft erreicht werden kann.

Wir suchen DICH, wenn DU:

- eine AHS oder BHS besuchst,
- hohe Motivation und besonderes Interesse an neuen Technologien mitbringst.

Nutze jetzt deine Chance, um spannende Einblicke im Bereich App Entwicklung zu sammeln und aktiv an unserem Forschungsprojekt mitzuarbeiten.

Das Praktikum umfasst folgende Bereiche:

- Weiterentwicklung der User Experience der Gamification-App

- Planung, Vorbereitung und Durchführung von Usability Tests

- Design (Grafiken und Bildmaterial)

- Entwicklung von Ideen und Konzepten zum Einsatz der App in der Gesellschaft, um einen Mehrwert zu generieren.

Hierfür sind keine Programmierkenntnisse erforderlich!
(Erfahrung mit Unity ist hilfreich, aber nicht notwendig.)

Sende uns deinen Lebenslauf, dein aktuelles Zeugnis und dein Motivationsschreiben!

Schreibe uns zusätzlich:
- was du unter Gamification verstehst.
- wie du Gamification nach unserem Motto „Bessere Software für eine bessere Welt“ in den Bereichen Klima, Umwelt oder Artenschutz einsetzen würdest.
- in welchem Monat (Juli/August) du dein Praktikum gerne absolvieren möchtest.
Ort:
Mutters
Organisation:
Waldrappteam
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Zeitraum:
01.06.2021 bis 15.08.2021
Beschreibung:
Im Rahmen eines großen europäischen Artenschutzprojektes helfen die PraktikantInnen bei der Betreuung und dem Monitoring der Waldrapp-Brutkolonie Kuchl im Land Salzburg mit.

Dabei erhalten sie Einblicke in den innovativen Artenschutz. Die Teilnahme an einer Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen ermöglicht eine vertiefende Auseinandersetzung mit Artenschutz, Klimaschutz und Forschung. Die PraktikantInnen bekommen zudem die Möglichkeit Erfahrungen im Bereich der Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit zu sammeln.
PraktikantInnen werden von erfahrenen MitarbeiterInnen des Projektes instruiert und begleitet. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich. BewerberInnen sollten aber Interesse an Natur- und Artenschutz mitbringen.

Die Aufgaben umfassen:
o Assistenz bei der Betreuung der Vögel,
o Mitarbeit bei verhaltensbiologischen Datennahmen (keine Vorkenntnisse erforderlich),
o Öffentlichkeitsarbeit und Medienbetreuung,
o aktive (virtuelle) Teilnahmen an einer Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen,
o diverse administrative Aufgaben.

Die Wiederansiedlung des Waldrapps findet im Rahmen eines europäischen Artenschutz-Projektes statt, geleitet vom österreichischen Waldrappteam, in Kooperation mit internationalen Partnern aus dem Artenschutz und der Forschung.
Ort:
Mutters
Organisation:
Waldrappteam
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Zeitraum:
10.08.2021 bis 10.09.2021
Beschreibung:
Im Rahmen eines großen europäischen Artenschutzprojektes begleiten die PraktikantInnen ein Team von Forschern in einem mobilen Feldcamp bei der Menschengeführten Migration mit Waldrappen aus Hilzingen in Baden-Württemberg bis in die südliche Toskana.

Dabei erhalten sie Einblicke in den innovativen Artenschutz und in die Grundlagenforschung zu verschiedenen verhaltensbiologischen Themen. Eine Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen ermöglicht eine vertiefende Auseinandersetzung mit Artenschutz, Klimaschutz und Forschung. Durch die Tätigkeit in Infoarealen und bei Medienproduktionen sammeln die PraktikantInnen zudem Erfahrungen im Bereich der Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit.

PraktikantInnen werden von erfahrenen MitarbeiterInnen des Projektes instruiert und begleitet. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich. BewerberInnen sollten aber Interesse an Natur- und Artenschutz und die Bereitschaft zur Outdoor Tätigkeit mitbringen.
Die Aufgaben umfassen:
o Assistenz bei der Betreuung der Vögel,
o Mitarbeit bei verhaltensbiologischen Datennahmen (keine Vorkenntnisse erforderlich),
o Öffentlichkeitsarbeit und Medienbetreuung,
o aktive Teilnahmen an einer Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen,
o diverse administrative Aufgaben im Projektcamp.

Die Wiederansiedlung des Waldrapps findet im Rahmen eines europäischen Artenschutz-Projektes statt, geleitet vom österreichischen Waldrappteam, in Kooperation mit internationalen Partnern aus dem Artenschutz und der Forschung.
Ort:
Mutters
Organisation:
Waldrappteam
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Zeitraum:
10.08.2021 bis 10.09.2021
Beschreibung:
Im Rahmen eines großen europäischen Artenschutzprojektes begleiten die PraktikantInnen ein Team von Forschern in einem mobilen Feldcamp bei der Menschengeführten Migration mit Waldrappen aus Hilzingen in Baden-Württemberg bis in die südliche Toskana.
Dabei erhalten sie Einblicke in den innovativen Artenschutz und in die Grundlagenforschung zu verschiedenen verhaltensbiologischen Themen. Eine Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen ermöglicht eine vertiefende Auseinandersetzung mit Artenschutz, Klimaschutz und Forschung. Durch die Tätigkeit in Infoarealen und bei Medienproduktionen sammeln die PraktikantInnen zudem Erfahrungen im Bereich der Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit.
PraktikantInnen werden von erfahrenen MitarbeiterInnen des Projektes instruiert und begleitet. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich. BewerberInnen sollten aber Interesse an Natur- und Artenschutz und die Bereitschaft zur Outdoor Tätigkeit mitbringen.
Die Aufgaben umfassen:
o Assistenz bei der Betreuung der Vögel,
o Mitarbeit bei verhaltensbiologischen Datennahmen (keine Vorkenntnisse erforderlich),
o Öffentlichkeitsarbeit und Medienbetreuung,
o aktive Teilnahmen an einer Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen,
o diverse administrative Aufgaben im Projektcamp.
Die Wiederansiedlung des Waldrapps findet im Rahmen eines europäischen Artenschutz-Projektes statt, geleitet vom österreichischen Waldrappteam, in Kooperation mit internationalen Partnern aus dem Artenschutz und der Forschung.

Ort:
Mutters
Organisation:
Waldrappteam
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Zeitraum:
01.06.2021 bis 15.08.2021
Beschreibung:
PraktikantInnen erleben bei ihrem Aufenthalt in einem Feldcamp in Baden-Württemberg ein großes und populäres europäischen Artenschutzprojekte (www.waldrapp.eu).

Die PraktikantInnen erhalten Einblicke in den innovativen Artenschutz und in die Grundlagenforschung zu verschiedenen verhaltensbiologischen Themen. Eine Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen ermöglicht eine vertiefende Auseinandersetzung mit Artenschutz, Klimaschutz und Forschung. Durch die Tätigkeit in Infoarealen und bei Medienproduktionen sammeln die PraktikantInnen zudem Erfahrungen im Bereich der Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit.

PraktikantInnen werden von erfahrenen MitarbeiterInnen des Projektes instruiert und begleitet. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich. BewerberInnen sollten aber Interesse an Natur- und Artenschutz und die Bereitschaft zur Outdoor Tätigkeit mitbringen.

Die Aufgaben umfassen:
- Assistenz bei der Betreuung und dem Training der Vögel,
- Mitarbeit bei verhaltensbiologischen Datennahmen (keine Vorkenntnisse erforderlich),
- Öffentlichkeitsarbeit und Medienbetreuung,
- aktive Teilnahmen an einer Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen,
- diverse administrative Aufgaben im Projektcamp.

Die Wiederansiedlung des Waldrapps wird vom österreichischen Unternehmen Waldrappteam Conservation & Research, in Kooperation mit internationalen Partnern aus dem Artenschutz und der Forschung. Zusätzlich leitet das Waldrappteam ein vom österreichischen Forschungsfond FWF finanziertes Forschungsprojekt zur Aerodynamik und Energetik des Vogelflugs.
Ort:
Mutters
Organisation:
Waldrappteam
Fachbereich:
Biologie, Botanik, Zoologie
Zeitraum:
01.06.2021 bis 15.08.2021
Beschreibung:
PraktikantInnen erleben bei ihrem Aufenthalt in einem Feldcamp in Baden-Württemberg ein großes und populäres europäischen Artenschutzprojekte (www.waldrapp.eu).

Die PraktikantInnen erhalten Einblicke in den innovativen Artenschutz und in die Grundlagenforschung zu verschiedenen verhaltensbiologischen Themen. Eine Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen ermöglicht eine vertiefende Auseinandersetzung mit Artenschutz, Klimaschutz und Forschung. Durch die Tätigkeit in Infoarealen und bei Medienproduktionen sammeln die PraktikantInnen zudem Erfahrungen im Bereich der Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit.

PraktikantInnen werden von erfahrenen MitarbeiterInnen des Projektes instruiert und begleitet. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich. BewerberInnen sollten aber Interesse an Natur- und Artenschutz und die Bereitschaft zur Outdoor Tätigkeit mitbringen.

Die Aufgaben umfassen:
- Assistenz bei der Betreuung und dem Training der Vögel,
- Mitarbeit bei verhaltensbiologischen Datennahmen (keine Vorkenntnisse erforderlich),
- Öffentlichkeitsarbeit und Medienbetreuung,
- aktive Teilnahmen an einer Seminarreihe zu wissenschaftlichen Themen,
- diverse administrative Aufgaben im Projektcamp.

Die Wiederansiedlung des Waldrapps wird vom österreichischen Unternehmen Waldrappteam Conservation & Research, in Kooperation mit internationalen Partnern aus dem Artenschutz und der Forschung. Zusätzlich leitet das Waldrappteam ein vom österreichischen Forschungsfond FWF finanziertes Forschungsprojekt zur Aerodynamik und Energetik des Vogelflugs.
Ort:
ISDS - TU Graz, Inffeldgasse 16c, Graz
Organisation:
Technische Universität Graz - Institut für Informationssysteme und Computer Medien
Fachbereich:
Mathematik, Informatik
Zeitraum:
05.07.2021 bis 30.07.2021
Beschreibung:
Nach einem erfolgreichen Praktikumsprojekt 2018 und 2019, möchten wir Maroon wieder mithilfe von SchülerInnen erweitern. Er/sie wird im Rahmen des Praktikums am preisgekrönten Projekt "Maroon" (https://www.forbes.at/artikel/lernen-mit-virtual-reality.html) - einem Virtual Reality Labor für den Physikunterricht - mitarbeiten und mitentwickeln. Das Projekt soll von Physik- auf Chemieinhalte erweitert werden. Dabei wird er/sie zusammen mit Forschern der TU Graz an neuen Lehrexperimenten im Bereich Chemie arbeiten und diese sowohl mitdesignen und auch mitentwickeln (Programmieren/Scripten).
Ort:
ISDS - TU Graz, Inffeldgasse 16c, Graz
Organisation:
Technische Universität Graz - Institut für Informationssysteme und Computer Medien
Fachbereich:
Mathematik, Informatik
Zeitraum:
05.07.2021 bis 30.07.2021
Beschreibung:
Nach einem erfolgreichen Praktikumsprojekt 2018 und 2019, möchten wir Maroon wieder mithilfe von SchülerInnen erweitern. Die Schülerin/der Schüler wird im Rahmen des Praktikums am preisgekrönten Projekt "Maroon" (https://www.forbes.at/artikel/lernen-mit-virtual-reality.html) - einem Virtual Reality Labor für den Physikunterricht - mitarbeiten und mitentwickeln. Dabei wird er/sie zusammen mit Forschern und Studierenden der TU Graz aktuelle Simulationen evaluieren an neuen Experimenten für den Schulunterricht arbeiten und diese sowohl mitdesignen und auch mitentwickeln (Programmieren/Scripten).