Laura Bassi 4.0 - Digitalisierung chancengerecht gestalten

Auftaktveranstaltung 16.10.2020, ONLINE
-
Die Digitalisierung durchdringt immer mehr Bereiche der Gesellschaft und eröffnet viele Chancen. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass die Digitalisierung Ungleichheiten in der Gesellschaft weiter verstärkt.

Auftaktveranstaltung: „Netzwerk Laura Bassi 4.0 - Digitalisierung und Chancengerechtigkeit“

16. Oktober 2020, 9:00 – 13:30 Uhr, ONLINE

Durch die Corona-Krise hat die digitale Transformation unserer Gesellschaft stark an Bedeutung gewonnen und Fahrt aufgenommen. Daher ist es gerade jetzt wichtig, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie Digitalisierung zukünftig chancengerechter gestaltet werden kann.

Sie wollen dieser Herausforderung begegnen? Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch bei der Auftaktveranstaltung am 16. Oktober 2020.

Im Zuge der Auftaktveranstaltung

  • reflektieren wir gemeinsam bestehende Ungleichheiten,
  • schaffen Gestaltungsräume und
  • vernetzen interessierte AkteurInnen

aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, Politik, nicht-staatlichen Organisationen und Zivilgesellschaft, die mit Erfahrung, Wissen und Energie die Zukunft gestalten wollen.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Themen, Interessen und Fragestellungen mitzubringen. Wir arbeiten nicht mit vordefinierten Themen, sondern mit jenen Fragestellungen, die für Sie im Zentrum des Interesses stehen.

Holen Sie sich erste Inspirationen zum Thema aus der im Juni veröffentlichten Laura Bassi Hintergrundstudie „Digitale Ungleichheit: Wie sie entsteht, was sie bewirkt … und was dagegen hilft“.

Wir treffen uns im virtuellen Raum und werden interaktiv miteinander arbeiten.

 >zum Laura Bassi 4.0 Netzwerk

Details

Thema Gesellschaft, Informationstechnologie
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Multiplikatoren / Intermediäre
Geltungsbereich International