Laura Bassi 4.0 - Übersicht

Frauen gestalten chancengerechte Digitalisierung!
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Multiplikatoren / Intermediäre
Themenbereich Gesellschaft, Informationstechnologie
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C10 Innovationsnetzwerk
FFG-Bereich Strukturprogramme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Das Programm Laura Bassi 4.0 richtet sich gezielt an Frauen, die Digitalisierung gestalten wollen. Es ermöglicht die Umsetzung von netzwerkbasierten inter- und transdisziplinärer Forschungs- und Innovationsvorhaben und soll durch Fokus auf chancengerechte Digitalisierung und Kooperation den Innovationsoutput österreichischer Unternehmen (insbesondere KMU) erhöhen. Gefördert werden Kooperationsnetzwerke, in denen Frauen mit Gestaltungsbereitschaft Digitalisierungsthemen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz bearbeiten und damit zu mehr Chancengleichheit beitragen.

 

 


Mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW).