Material und Produktion

Qualität aus Österreich - weltweit bekannt und anerkannt. Doch die große Herausforderung für Unternehmen lautet, international konkurrenzfähig zu bleiben - trotz globalisierter Produktion zumeist in Billigländern und steigender Rohstoffpreise.

 

FFG fördert effiziente Produktionstechnologien und Werkstoffe

Die FFG fördert deshalb innovative und effiziente Methoden in den Bereichen Prozess- und Produktentwicklung. Höchste Prozesskompetenz geht Hand in Hand mit der Entwicklung intelligenter Materialien und nachhaltiger Werkstoffe. Das Ziel lautet, so effizient und nachhaltig zu produzieren wie nur möglich. Einerseits werden teure Standzeiten und Betriebsstörungen reduziert sowie Herstellungsprozesse optimiert. Und andererseits Materialien aus emissionsarmen Rohstoffen hergestellt. Österreich liefert hier mithilfe der FFG exzellente Forschungsergebnisse. Die kommen dem Klima- und Umweltschutz zugute. Und den heimischen Unternehmen, die dadurch nachhaltiges Wachstum und langfristige Arbeitsplätze sichern können.


  1. 01Jän

    Basisprogramm Einzelprojekt

    01.01.1968   - 01.01.2050  

  2. 28Mär

    BRIDGE: 25. Ausschreibung BRIDGE 1

    15.12.2016 - 08:00 - 28.03.2017 - 16:00

  3. 29Mär

    CORNET II - 23rd call

    12.12.2016 - 08:00 - 29.03.2017 - 12:00

  4. 29Mär

    ERA-NET IraSME - 19th Call

    21.12.2016 - 00:01 - 29.03.2017 - 12:00

  1. 21.03.2017 - 09:00 Mitterlehner/Mahrer: Startschuss für elf neue Research Studios Forschungsergebnisse rasch und erfolgreich auf den Markt bringen - Zehn Millionen Euro an Förderungen bewilligt

  2. 14.03.2017 - 13:00 Horizon2020: EU-Kommission vereinfacht Teilnahmeregeln Neuer Mustervertrag und Änderungen für Projektabrechnungen

  3. 02.03.2017 - 10:00 FFG: Forschungsinvestitionen treiben Wirtschaftswachstum an * Neue WIFO-Studie zeigt: Mehr Forschung bedeutet mehr Wachstum und mehr Arbeitsplätze – FFG fördert die „richtigen“ Unternehmen * Bilanz 2016: 458 Mio. Euro an Förderungen ausgezahlt, 615 Mio. Euro Förderungen für 3.307 Projekte neu bewilligt, 2.586 Gutachten für die Forschungsprämie erstellt.