News

RSS
  1. 23.03.2018 - 13:00 "Horizon 2020": Erfolgreiche österreichische Performance in Klima- und Gesundheitsforschung FFG präsentiert Themendossiers zu "Climate Action" und "Health" beim "Europa Forum Forschung" im BMBWF

  2. 15.03.2018 - 10:00 #Success Story: SiMAX zeigt, was sich nicht hören lässt Wir alle kennen das Geräusch von Fußgängerampeln oder den Treppenlift für Rollstuhlfahrer. Während es zum Abbau von Barrieren bereits viele Maßnahmen gibt, sind gehörlose Menschen immer noch mit erheblichen Sprachbarrieren konfrontiert. Dank SiMAX wird die Welt für Gehörlose ein bedeutendes Stück zugänglicher: Der Avatar zur Übersetzung von Information in Gebärdensprache wurde vom österreichischen Unternehmen SignTime entwickelt – zunächst mit Mitteln aus der FFG-Basisförderung, dann im Rahmen eines "Horizon 2020"-Projekts. "Dank der Förderung können wir nun die sechs gebräuchlichsten Gebärdensprachen der EU entwickeln", so Projektkoordinator Georg Tschare.

  3. 07.03.2018 - 10:00 Gezielte Maßnahmen zur Stärkung der Forschungsachse Österreich – Korea FFG und KOTRA beschließen Arbeitsprogramm für 2018

  4. 26.02.2018 - 12:00 FFG ist starker Partner der Universitäten Universitätsbericht zeigt: FFG-Mittel an Universitäten stark gestiegen – Universitäten profitieren vom umfassenden Informations- und Beratungsangebot der FFG zur EU-Forschungsförderung

  5. 16.02.2018 - 08:00 #Success Story: Voller Energie! "Voller Energie" sind die Partner im Projekt "DryFiciency" – genau wie jene Unternehmen, für die sie Lösungen entwickeln: Im von der FFG unterstützten "Horizon 2020"-Forschungsprojekt soll die Produktion in energieintensiven Unternehmen effizienter gestaltet und damit der Bedarf an fossilen Energieträgern verringert werden. Dabei wird Abwärme aus industriellen Prozessen, die bisher oftmals ungenutzt blieb, mittels Kompressionswärmepumpen "eingefangen" und optimiert, wie Projektkoordinatorin Veronika Wilk vom Austrian Institute of Technology (AIT) erläutert. Seit September 2016 koordiniert das AIT das Forschungsvorhaben mit zwölf weiteren Projektpartnern, drei davon aus Österreich.

  6. bmvit Logo 02.02.2018 - 11:00 Chinesischer Satellit startet mit Magnetometer aus Österreich ins All Weltraumminister Hofer gratuliert dem Grazer Institut für Weltraumforschung und der TU Graz zum Erfolg