FFG: Wirtschaftsministerium schreibt Staatspreis für Multimedia und e-Business 2011 aus

Projekte können in sechs Kategorien bis zum 10. Jänner 2011 eingereicht werden

Das Wirtschaftsministerium vergibt zum 14. Mal den Staatspreis für Multimedia und e-Business: Damit ist der Wettbewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für hervorragende Multimedia und e-Business Projekte in Österreich eröffnet.
Bis zum 10. Januar 2011 können Unternehmen, Organisationen, Agenturen und private Initiativen ihre kreativen Projekte online (www.multimedia-staatspreis.at)  einreichen. Neben dem Staatspreis werden ein Förder- und ein Innovationspreis vergeben.


A. Staatspreis
Für den Staatspreis Multimedia und e-Business können herausragende Produkte, Lösungen und Anwendungen mit besonderem Nutzen und hohem Geschäftswert in insgesamt sechs Kategorien eingereicht werden:

Content und Multimedia
   • Kultur, Lernen, Wissen
   • Gesundheit, Information, Tourismus
   • Games, Entertainment, Fun
e-Business und Services:
   • Social Media Apps, e-Marketing, e-Public Relations (c2c/b2c)
   • Mobile Apps, m-Services, e-Commerce (c2c/b2c)
   • Cloud Services, e-Government, e-Services (b2b/g2b)

Die einzelnen Kategoriesieger sind Anwärter auf den Staatspreis 2011. Pro Kategorie können zusätzlich zwei Juryauszeichnungen vergeben werden.

B. Förderpreis
Mit dem Förderpreis "Projekte von Studierenden und New Business Entries" werden vorrangig StudentInnen und ErstproduzentInnen aufgerufen, ihre Projekte einzureichen. Zu gewinnen gibt es 3.000.- Euro Preisgeld, die von der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) gestiftet werden.

C. Innovationspreis
Der Innovationspreis "Innovationen und Konzepte für Applications, Contents and Services inklusive Green IT" fördert speziell innovative Projekte, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden. Auch hier winken dem Gewinner 3.000.- Euro als Startkapital für die Projektrealisierung.


Einreichung online: http://www.multimedia-staatspreis.at  
Einreichschluss: 10. Jänner 2011


Der Staatspreis für Multimedia und e-Business wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend alle zwei Jahre an herausragende Multimediaproduktionen und innovative e-Business Lösungen vergeben. Die Abwicklung des Staatspreises erfolgt durch die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), mit der operativen Umsetzung wurde das International Center for New Media (ICNM) beauftragt. Sämtliche Informationen zum Staatspreis finden Sie unter http://www.multimedia-staatspreis.at. Für Fragen zur Einreichung wenden Sie sich bitte direkt an das Staatspreis Sekretariat.

Staatspreis Sekretariat
c/o International Center for New Media (ICNM)
Moosstraße 43a, 5020 Salzburg
pohl@icnm.net
T:+43 (0)662 630408-41
www.multimedia-staatspreis.at

Rückfragen für Journalisten
Österreichische
Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)
gerlinde.tuscher@ffg.at
+43 (0)5 7755-6010
www.ffg.at
 

Kontakt

MMag. Dipl.-Ing. Markus Proske
MMag. Dipl.-Ing. Markus Proske

T +43 5 7755 5023
markus.proske@ffg.at