Forschung im Bereich bioelektrochemischer Sensoren

Firma CEST Kompetenzzentrum für elektrochemische Oberflächentechnologie GmbH
Fachbereich Chemie
Beschreibung Sensoren sind heutzutage überall verbaut, zum Beispiel in Handys. Sie detektieren Eigenschaften der Umgebung - wie zum Beispiel eine Kamera das Licht. Was jedoch noch schwierig zu messen ist ist Geruch, daher beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von Sensoren, die Stoffe in der Luft detektieren können und daraus ein elektrisches Signal produzieren. Zusammen mit einem erfahrenen Wissenschaftler führst du Versuchsreihen und Experimente durch, dokumentierst die Ergebnisse und versuchst daraus Erkenntnisse abzuleiten.
Projektbeschreibung Die Forschung ist im Bereich der Bioelektrochemie an der Schnittstelle zwischen Chemie, Biologie und Elektrotechnik. Wir entwickeln dabei Sensoren, die bestimmte Proteine ausnützen, die sich selektiv an Moleküle in der Luft oder im einer Flüssigkeit binden und dadurch ein elektrisches Signal generieren.
Wir sind das CEST, das Kompetenzzentrum für elektrochemische Oberflächenchemie mit Standorten in Wiener Neustadt, Linz und Tulln. Wir beschäftigen uns mit drei Themengebieten: Korrosion, funktionelle Oberflächen und Bioelektrochemie. Dabei arbeiten wir eng mit der Industrie zusammen und bearbeiten deren Fragestellungen. Wir haben ein interdisziplinäres Team aus Chemikern, Physikern, Materialwissenschaftlern und mehr.
Postleitzahl 3430
Ort Tulln
Bundesland Niederösterreich
Zeitrahmen 01.07.2019 bis 30.08.2019
Website http://www.cest.at

Bewerbung

Bitte ausfüllen
Du bekommst dann automatisch ein Mail mit einem Link zum Bewerbungsformular. Damit können wir falsch eingetippte Mailadressen und Spam-Emails verhindern.