Urbane Hitzeinseln selbst messen und analysieren

Firma Paris-Lodron-Universität Salzburg - Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik (Z_GIS)
Fachbereich Sonstige und interdisziplinäre Naturwissenschaften
Beschreibung Menschen in Städten fühlen sich im Sommer oft unwohl auf Grund hoher Temperaturen und einer langen Wärmespeicherung im Vergleich zur ländlichen Umgebung. Doch auch in urbanen Gebieten sind lokale Temperaturunterschiede messbar. Einer der Hauptfaktoren für diese Unterschiede ist die lokale Bodenbedeckung und die Vegetationsdichte.

Der Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS der Universität Salzburg plant für die Erkundung dieses Umweltphänomens das Praktikumsangebot „Urbane Hitze und Lärm - Hitzeinseln auf den (Unter-) Grund gehen!“. In diesem ca. einmonatigen Praktikum wird ein/e SchülerIn bei der Erforschung dieser Hitzeinseln betreut. Konkret wird der/die PraktikantIn folgende Aktivitäten durchführen (unterstützt durch BetreuerInnen):
- Einführung in das Thema Hitzeinseln. Auswahl verschiedener Messpunkte mit verschiedenen Umgebungseigenschaften in der Stadt Salzburg
- Aufbau einer mobilen Messstation gemeinsam mit BetreuerInnen
- Erkundung von Hitzeinseln:
* Regelmäßige Messungen an ausgewiesenen Punkten in der Stadt Salzburg zu verschiedenen Tageszeiten.
* Foto- und Eindrucksdokumentation der Wettersituation
* Aufbereitung der Messdaten gemeinsam mit BetreuerInnen
* Visualisierung der Hitzeinseln in einer gemeinsam vorbereiteten Web-Karte
- Diskussion der Ergebnisse und möglicher Einflussfaktoren
- Praktikumsreflexion

Die benötigte Infrastruktur (Messinstrumente, Arbeitsrechner, Software zur Datenaufbereitung, Lizenzen für Web-Visualisierungen) ist bereits vorhanden. Messwerte und Projektergebnisse werden dem/der PraktikantIn zur Verfügung gestellt und können beispielsweise im Zuge von Schulprojekten oder vorwissenschaftlichen Arbeiten weiterverwendet und vertieft behandelt werden.
Postleitzahl 5020
Ort Salzburg
Bundesland Salzburg
Zeitrahmen 12.07.2021 bis 13.08.2021
Website http://www.zgis.at

Bewerbung

Bitte ausfüllen
Du bekommst dann automatisch ein Mail mit einem Link zum Bewerbungsformular. Damit können wir falsch eingetippte Mailadressen und Spam-Emails verhindern.