StS Mahrer: Zusammenarbeit mit Singapur durch drei Wirtschafts- und Wissenschaftsabkommen erweitert

2. österreichisch-asiatischer “Science and Business Day” war voller Erfolg für Österreichs Wirtschafts- und Wissenschaftscommunity

Wien (OTS/BMWFW) - Am 30. September 2016 luden Staatssekretär Harald Mahrer und das BMWFW anlässlich des 50-jährigen Bestehens der bilateralen Beziehungen zwischen Singapur und Österreich zum 2. österreichisch-asiatischen „Science and Business Day“ in das Grand Hotel in Wien ein.


Barbara Weitgruber (Sektionschefin BMWFW), H.E. Soo Kok Leng (sing. Botschafter), Staatssekretär Harald Mahrer, Außenministserin Josephinde Teo, Henrietta Egerth (FFG-GF) und Mr. Raj Thampuran (Managing Director von A*STAR, der Agentur für Wissenschaft, Technologie und Forschung in Singapur) (v.l.n.r.)

Staatssekretär Mahrer konnte gemeinsam mit Josephine Teo, der Außenministerin aus Singapur, den intensiven Austausch in Wirtschaft und Wissenschaft zwischen den beiden Ländern erweitern.

„Asien ist der Markt der Zukunft, und dort wollen wir unseren Unternehmern und Wissenschaftlern die Chancen eröffnen. Österreich ist stolz, den asiatischen Innovations-Hot-Spot Singapur als starken Partner an seiner Seite zu haben. Die neu geschlossenen Abkommen werden österreichischen Startups und unseren exzellenten Forschern neue Möglichkeiten in Singapur ermöglichen“, so Mahrer und führt weiter aus: „Internationale Austauschprogramme stärken Österreich als Wissenszentrum und sorgen für Jobs in Österreich. Daher werden wir den internationalen Kooperationsweg konsequent weitergehen, damit wir unser Ziel erreichen: Österreich soll Innovation-Leader in Europa werden.“

Anschließend eröffneten Staatssekretär Mahrer und Josephine Teo feierlich den Science and Business Day. Österreich präsentierte sich in Folge als innovativer Wissenschafts-, Forschungs- und Unternehmensstandort.

Infos zu den Abkommen

Im Laufe des Tages wurden die offiziellen Kooperationszeichnungen vorgenommen. Einerseits erweitert das Global Incubator Netzwerk (GIN) Programm des BMWFW ihre Kooperationspartner in Singapur: Die Unterzeichnung von der Austria Wirtschaftsservice (AWS), der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und Pealo – einer fintech Plattform, welche Mittel- und Kleinunternehmen fördert – sowie die Unterzeichnung mit Singapore Infocomm Technology Federation (SiTF) sind weitere Indikator für konkrete Folgeaktivitäten im Bereich Start-ups.

FH Steyr und National Univserity of Singapore (NUS)

Die FH Steyr und die National University of Singapore vertieften mit einem Abkommen ihre Kooperation im Bereich Hochschulbildung, Forschung und Wirtschaft. Zum Ausklang der Veranstaltung lud der Rat für Forschung und Technologieentwicklung (RFTE) die Gäste zu einem Networking-Empfang.

Das breite Angebot der Reden und Diskussionen umfasste, unter anderem, Themen wie Start-Ups und Unternehmertum der beiden Länder, die Kunst an der Schnittstelle des 21-ten Jahrhunderts und Exzellenz als Konzept in der Wissenschaft und Forschung. Im Sinne der Beyond Europe Internationalisierungsstrategie Österreichs ist jede neue Kooperation ein weiterer Schritt in die Richtung einer intensivierten internationalen Vernetzung von Forschung, Technologie und Innovation über Europa hinaus. Insgesamt waren heute 18 singapurische und 24 österreichische Expertinnen und Experten auf den Bühnen zu finden, welche einen anregenden und zukunftsweisenden Dialog kreierten/führten.

Gäste aus beiden Ländern hatten bereits gestern im Rahmen eines seitens der FFG geführten Delegationsbesuches, die Möglichkeit, österreichische Forschungseinrichtungen zu besichtigen und Kooperationsinteressen zu identifizieren bzw. anzubahnen. Die singapurische Delegation wurde von Dr. Raj Thampuran, Geschäftsführer der singapurischen Agentur für Wissenschaft, Technologie und Forschung (A*STAR) angeführt. Am Abend lud das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres zu einem Empfang.

Der 1st Austrian-Singaporean Science and Business Day wurde bereits im Oktober 2015 sehr erfolgreich, unter Teilnahme einer hochrangigen Wissenschafts- und Wirtschaftsdelegationen aus Österreich und Singapur sowie den angrenzenden asiatischen Staaten, in Singapur abgehalten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft 
Sonja Horner 
Pressesprecherin des Staatssekretärs Dr. Harald Mahrer 
+43 664 856 84 30 +43 (0)1 711 00-80 802691 
sonja.horner@bmwfw.gv.at 
www.bmwfw.gv.at