Pressemitteilung

Europäischer Forschungsrat feiert 10-jähriges Bestehen

Pressemitteilung

Die Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) beschäftigt weltweit mehr als 9.300 Personen rund 1.000 MitarbeiterInnen am Headquarter-Standort in Leoben Hinterberg und 300 MitarbeiterInnen am Standort in Fehring in der Steiermark.

Pressemitteilung

* Neue WIFO-Studie zeigt: Mehr Forschung bedeutet mehr Wachstum und mehr Arbeitsplätze – FFG fördert die „richtigen“ Unternehmen
* Bilanz 2016: 458 Mio. Euro an Förderungen ausgezahlt, 615 Mio. Euro Förderungen für 3.307 Projekte neu bewilligt, 2.586 Gutachten für die Forschungsprämie erstellt.

Pressemitteilung

Acht Projekte bewilligt – Neuer Investitionsschub für Spitzenforschung und Forschungsstandort

Pressemitteilung

„Mitmach“-Labors sollen Innovationen erleichtern und neue Zielgruppen gewinnen

Pressemitteilung

Digitalisierung und Start-ups zentrale Schwerpunkte im FFG-Portfolio

Pressemitteilung

Erste gemeinsame Förderausschreibung der neuen Forschungsförderung „STAR“ und des Wirtschaftsressorts soll Unternehmen für die Digitalisierung fit machen.

Pressemitteilung

Bauwirtschaft soll durch Innovationsschub gestärkt werden

Pressemitteilung

Infrastrukturministerium und Wirtschaftsministerium investieren 12 Millionen Euro in österreichische Spitzenforschung - Neue K-Projekte fördern Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft

Pressemitteilung

Maßnahmenpaket der Bundesregierung bringt neue Dynamik in das heimische Innovationssystem

Pressemitteilung

Mit dem Politikaward zeichnet das Magazin politik&kommunikation die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des Jahres im deutschsprachigen Raum aus.

Pressemitteilung

Henrietta Egerth und Klaus Pseiner übergaben die Austria'16

Pressemitteilung

Die provisorische Patentanmeldung PRIO, die FFG-Förderung Patent Scheck und die extraschnelle Markenanmeldung Fast Track schützen ab sofort das geistige Eigentum von Start-ups.

Pressemitteilung

2. österreichisch-asiatischer “Science and Business Day” war voller Erfolg für Österreichs Wirtschafts- und Wissenschaftscommunity

Pressemitteilung

Rosetta-Mission endet am 30. September – Weltraumministerium mit 43 Millionen Euro beteiligt