Eurostars – das Programm

Eurostars

Eurostars ist ein thematisch offenes, gemeinsames Förderprogramm von EUREKA und der Europäischen Kommission (Artikel 185 des Lissabon-Vertrags), maßgeschneidert für Forschung und Entwicklung betreibende kleine und mittlere Unternehmen.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
Themenbereich Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Art des Angebots Förderung, Beratung, Training
Förderinstrument C3 E Einzelprojekt - Experimentelle Entwicklung, C4 E-I Kooperationsprojekt experimentelle Entwicklung / industrielle Forschung
FFG-Bereich Europäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Im Zeitraum von 2014-2020 gibt es im Rahmen des Eurostars-2-Programms jährlich zwei Einreichfristen (Cut-off Dates), an denen ein Auswahlverfahren der bis dahin eingelangten Projektanträge startet. Die Förderung der TeilnehmerInnen erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen.