Leuchttürme der Elektromobilität – Das Programm

Elektromobilitätsforschungsprogramm des Klima- und Energiefonds

Leuchttürme der Elektromobilität ist ein Forschungs- und Demonstrationsprogramm des Klima- und Energiefonds im Bereich der nachhaltigen Mobilität und Energieversorgung. Großvolumige, weit sichtbare Projekte, die die Themen Fahrzeuge, NutzerInnen und Infrastruktur adressieren, wesentlich zur Stärkung des österreichischen Wirtschaftsstandorts und zur Sichtbarkeit der Elektromobilität beitragen werden ebenso gefördert wie integrierte Systemlösungen für Elektromobilität.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften
Themenbereich Mobilität, Umwelt und Energie
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C4 E-I Kooperationsprojekt experimentelle Entwicklung / industrielle Forschung, C5 Leitprojekt
FFG-Bereich Thematische Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Ausrichtung des Programms:

Das Förderprogramm „Leuchttürme der Elektromobilität“ möchte durch die Entwicklung und den Einsatz innovativer Technologien einen Beitrag zur Effizienzsteigerung im Verkehrssystem leisten, interoperable E-Mobilitätsangebote forcieren, sowie Beiträge zur Reduktion des Energieverbrauchs hervorbringen, um so nachhaltig positive Umwelteffekte zu generieren. Dabei orientiert sich das Programm an

  • effizientem Energieeinsatz
  • intelligenten Energie- und Verkehrssystemen
  • der Nutzung erneuerbarer Energien

 

Vision und Ziele des Programms:

  • Technische Weiterentwicklungen und Innovationen im Bereich der Elektromobilität
  • Entwicklung interoperabler Elektromobilitätsangebote und –Systeme
  • Demonstration der Anwendbarkeit der entwickelten Elektromobilitätslösungen
  • Technische Innovationen mit langfristiger Perspektive in Richtung Marktnähe zu führen
  • Stärkung der österreichischen F&E-Kompetenz, der österreichischen Zulieferindustrie, des Wirtschaftsstandorts und des Arbeitsmarktes

 

Zielgruppen:

Unternehmen, Forschungseinrichtungen, sonstige
 

Wichtiger Hinweis:

Bedingungen für die Teilnahme an Förderprogrammen und Vergabeverfahren des Klima- und Energiefonds richten sich ausschließlich nach den vom Klima- und Energiefonds oder von den mit der operativen Abwicklung der Förderprogramme und Vergabeverfahren beauftragten Abwicklungsstellen im Rahmen von Förderprogrammen und Vergabeverfahren zur Verfügung gestellten Dokumenten, insbesondere den Leitfäden.