Projekteinstieg

Projekt.Start: Projekteinstieg

Förderung für den Einstieg in ein F&E-Projekt

Ziel des Förderungsangebots Projekt.Start ist es, Vorbereitungsarbeiten, die zu einem konsistenten Projekt und damit zu einem konsistenten Förderungsantrag führen, zu unterstützen. Förderbar ist damit die Potentialbewertung eines geplanten F&E-Projekts, das im Basisprogramm eingereicht werden soll. Förderbar sind die zur Projektvorbereitung erforderlichen Personalkosten, Kosten für externe Drittleistungen zu marktüblichen Preisen und Reisekosten – jedoch max. 60 % der Gesamtkosten (€ 10.000,-).
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-Up
Themenbereich Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C1 Projektvorbereitung
FFG-Bereich Basisprogramme
Alle anzeigenWeniger anzeigen
Projekt.Start kann Ihre Chancen auf eine nachfolgende Projektförderung in einem FFG-Programm erhöhen (zB im Basisprogramm). Die Projekt.Start-Förderung stellt jedoch kein Präjudiz auf die für das nachfolgende Forschungs- und Entwicklungsprojekt zu treffende Förderungsentscheidung dar. Bewertet wird ausschließlich die Vollständigkeit der erforderlichen Qualitätsmerkmale des F&E-Projektantrages als Ergebnis der Projekt.Start-Arbeiten. Etwaige Nachreichungen, die erst nach Projekt.Start-Abschluss (d.h. außerhalb des Förderzeitraumes) im Zuge der konkreten F&E-Tätigkeiten an die FFG herangetragen werden, werden bei der Bewertung der der Projektvorbereitungsarbeiten nicht berücksichtigt.