Shift2Rail 2017

Call for proposals for associated Joint Undertaking members

Verfügbarkeit: 01.02.2017 09:00 bis 26.04.2017 12:00
Ziel des Forschungs- und Innovationsvorhabens Shift2Rail ist es die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Bahnindustrie zu sichern und zu stärken und gleichzeitig einen Beitrag zur Erreichung der Verlagerungsziele aus dem Weißbuch Verkehr zu leisten. Die Entwicklung, Integration, Demonstration und Validierung innovativer Technologien und Lösungen für Schienenfahrzeuge, Infrastruktur und Verkehrsmanagementsysteme und -dienste soll die Markteinführung entscheidender technologischer Neuerungen beschleunigen und erleichtern.
Programmeigentümer/Geldgeber

Die Ausschreibung steht ausschließlich für österreichische Forschungseinrichtungen offen, die Partner im Virtual Vehicle Austria Consortium+ sind, welches assoziiertes Mitglied in Shift2Rail ist. Das sind das Kompetenzzentrum - Das virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH, Materials Center Leoben Forschung GmbH und AC2T research GmbH.

 

Die transnationale Ausschreibung verfolgt folgende Ziele:

 

Bündelung der österreichischen Stärken im Bereich Forschung und Innovation im Bahnsektor für die Teilnahme an der europäischen Forschungs- und Technologieentwicklung im Bahnsektor als Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Bahnindustrie und Wissensaufbau in der österreichischen Bahnforschung

und

Forcierung der systemischen Betrachtung des Systems Bahn und seiner Schnittstellen zu anderen Verkehrsträgern als Beitrag zu den Verlagerungszielen der Europäischen Kommission aus dem Weißbuch Verkehr und der Ziele des Gesamtverkehrsplan aus 2012 (Umweltfreundlichkeit und Effizienz des Verkehrssystems, Verlagerungsziele)

 

Die Ausschreibung ist  zu folgenden Schwerpunkten geöffnet:

2.1 Development of new technological concepts towards the next generation of rolling stock, applied to major subsystems (S2R-CFM-IP1-01-2017)
2.2 Real-time information applications and energy efficient solutions for rail freight (S2R-CFM-IP5-01-2017)