TAKE OFF – Allgemeine Informationen

Das österreichische FTI-Programm für Luftfahrt

TAKE OFF ist das Programm zur Umsetzung der FTI-Strategie für den österreichischen Luftfahrtsektor. Es soll die Wettbewerbsfähigkeit des Innovationsstandortes sichern, Umweltschutz und Schadstoffreduktion forcieren und das Luftverkehrssystem durch Innovationen gesamtheitlich verbessern.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine
Themenbereich Informationstechnologie, Material und Produktion, Mobilität
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C2 L Sondierung, C4 G Kooperationsprojekt orientierte Grundlagenforschung, C17 F&E-Dienstleistungen
FFG-Bereich Thematische Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Österreichs Luftfahrt steht vor drei großen Herausforderungen:

  1. steigender Bedarf an Luftverkehrsleistungen und Fluggeräten,
  2. Entkoppelung von Emissionen,
  3. neue Nischen besetzen, bestehende Märkte ausbauen.

 

Die strategischen Ziele von TAKE OFF:

  • Die globale Wettbewerbsfähigkeit und den Innovations- und Technologiestandort Österreich sichern.
  • Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und zur Reduktion von Schadstoffemissionen forcieren.
  • Lösungsbeiträge für ein nutzerfreundliches, nachhaltiges und leistungsfähiges Luftverkehrssystem entwickeln.