Kooperationszuschuss - im Rahmen der 2. Ausschreibung Talente regional

Ein Kooperationszuschuss ist eine Pauschalförderung an PädagogInnen in der Höhe von EUR 1.000,-, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen soll, sich im Rahmen des Unterrichts mit spannenden Themen in Naturwissenschaft und Technik zu beschäftigen und selbst in die Rolle von ForscherInnen zu schlüpfen. Jedem Kindergarten, jeder Schule in ganz Österreich ist es dadurch möglich, Unterrichtsprojekte durchzuführen, für die keine Mittel in der eigenen Einrichtung zur Verfügung stehen.

Information für PädagogInnen:

Viele Kindergärten und Schulen behandeln spannende Themen in Naturwissenschaft und Technik, die praktisch zum Experimentieren und Forschen einladen. Manches ist mit den Möglichkeiten des normalen Rahmenunterrichts nicht leicht vermittelbar bzw. schlummern vielleicht bereits viele gute Projektideen in Ihrem Kopf, aber in Ihrer Einrichtung stehen dafür keine Mittel zur Verfügung. Genau hier setzen Kooperationszuschüsse an und bieten die Möglichkeit einer einfachen und wirksamen Förderung. Kooperationszuschüsse sind Teil der Förderung Talente regional, die Kinder, Unternehmen und die Welt der Forschung zusammen bringen.

Kooperationszuschuss beantragen

Alle Details und Infos zur Antragstellung von Kooperationszuschüssen finden Sie im Infoblatt für PädagogInnen. Bitte beachten Sie, dass Ihr geplantes Vorhaben thematisch zum geförderten Talente regional Projekt passen muss. Aktuell können Sie Kooperationszuschüsse bei den geförderten Projekten der 2. Ausschreibung Talente regional beantragen. Mit jedem geförderten Talente regional Projekt können bis zu zehn Kooperationszuschüsse vergeben werden. Eine Übersicht zu den einzelnen Projekten finden Sie unter http://www.ffg.at/2-ausschreibung-talente-regional-gefoerderte-projekte. Zu jedem Projekt finden Sie dort ein Infoblatt als Download mit weiteren Details und der Kontaktpersonen für Kooperationszuschüsse. Beispiele ähnlicher geförderter Unterrichtsprojekte finden Sie auch in den Success Stories

Kooperationszuschüsse der 2. Ausschreibung (03.09.2012 - 12.12.2012) können frühestens ab Start der daraus geförderten Projekte beantragt werden (Frühjahr/Sommer 2013).