Infohour (digital): Lab2Fab Seminconductor mit aws und FFG , 1.2.2023

- 15:00
online
Bei der digitalen Infohour informieren aws und FFG über das Förderungsangebot Lab2Fab Semiconductor, beantworten Ihre Fragen live und geben Tipps zur Förderungseinreichung.

Das Förderungsangebot

Mit Lab2Fab Semicondutor helfen aws und FFG bei der Etablierung neuer, offensiver Geschäftsfeldstrategien, die sich positiv auf die Halbleiterindustrie und verwandte Branchen in Österreich und der EU auswirken. Die FFG deckt dabei die Forschungs- und Entwicklungsphase ab, die aws deckt höhere TRL-Stufen und die Umsetzungphase ab. Die FFG-Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses. Die Förderung ist für Projektvolumen bis zu € 1 Mio. je Projekt möglich. Die Projektlaufzeit kann zwischen 24 bis 36 Monate betragen. Eine Einreichung ist laufend möglich. Die Förderung beträgt in der Regel für Großunternehmen 25 %, für mittlere Unternehmen 35 % für und kleine Unternehmen 45 % der Projektkosten. Eine Kooperation ist nicht vorgesehen und auch nicht förderbar. Für die Ausschreibung stehen der FFG insgesamt € 6 Millionen aus dem Fonds Zukunft Österreich zur Verfügung.

Mehr erfahren >> Lab2Fab Semiconductor 2022 bis 2023

Anmeldung und Registrierung

Die Organisation der Infohour übernimmt die aws - eine Anmeldung ist bereits möglich.

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre

Kontakt

DI Dr. Horst SCHLICK
FFG-Basisprogramme
T 0043577551309

Kontakt

Auf dem Foto sieht man Plugins auf der Rückseite eines IT-Servers.

Sie können Ihre Fragen und Anregungen jederzeit an bp-beratung@ffg.at senden.