Introducing IMI2: New cooperation opportunities for academia, enterprises and health actors with pharma industry

Informationsveranstaltung zur Innovative Medicines Initiative 2 (IMI2)

Die erste Ausschreibung der Innovative Medicines Initiative 2 (IMI2), die sich aus der Vorgängerinitiative im 7. EU-Rahmenprogramm entwickelt hat und neue Akzente setzt, startet am 9. Juli 2014. Zentrales Ziel der IMI2 ist die beschleunigte Entwicklung sicherer und wirksamer Medikamente und Therapien.
Datum 16.07.2014 14:00 - 16.07.2014 16:35
Ort Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) Veranstaltungsräume des BMWFW, 2. Stock, Freyung 3, 1010 Wien
Anmeldung 27.06.2014 bis 15.07.2014
ThemenbereichGesellschaft, Informationstechnologie, Lebenswissenschaften
Maximale Teilnehmerzahl50
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Multiplikatoren / Intermediäre
VeranstaltungstypKonferenz
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Zwei erfahrene ExpertInnen des IMI Programme Office, Hugh Laverty und Magali Poinot,  geben in dieser Veranstaltung einen kompakten Überblick über  Ziele, Merkmale und Beteiligungsmöglichkeiten im Rahmen der IMI2, die als „Joint Technology Initiative“ (JTI) in Kooperation zwischen der Europäischer Kommission und dem Europäischen Verband der Pharmazeutischen Industrien und Verbände (EFPIA) etabliert wurde. Weiters stellen die ExpertInnen die Themen der ersten IMI2-Ausschreibung in Horizon 2020 sowie die Regelungen für geistige Schutzrechte in IMI2 vor.

IMI 2 fördert Forschungsprojekte, die in Zusammenarbeit von Pharmafirmen mit Universitäten, Forschungsorganisationen, Unternehmen, regulatorischen Behörden, PatientInnenverbänden u.a. umgesetzt werden. Das Gesamtbudget der IMI2 beträgt 3,27 Mrd Euro für 7 Jahre, davon die Hälfte als „cash“-Förderbeitrag der Europäischen Kommission.

Schwerpunkte des IMI2 Forschungsprogramms in Horizon 2020 bilden die 4 Achsen „Target validation and biomarker research (efficacy and safety)“, „Adoption of innovative clinical trial paradigms“, „Innovative Medicines“ und „Patient tailored adherence programmes“.

Wir laden Sie herzlich ein, sich bei dieser Veranstaltung frühzeitig über Beteiligungsmöglichkeiten an IMI 2 und die aktuelle Ausschreibung zu informieren.