Karriere braucht Klarheit über sich selbst. Die Stärkung der Selbstführungskompetenz am Beispiel der eigenen Karriereentwicklung

Workshop für Frauen in Forschung und Technik mit Dr.in Karoline Moldaschl-Pree

Stellen Sie sich vielleicht manchmal die Fragen: Was bedeutet Karriere für mich? Was habe ich bisher schon erreicht? Was ist mir wichtig? An welchen Stellen/Wendepunkten in meiner bisherigen Karriereentwicklung habe ich Veränderung aktiv gestaltet? Wie stehe ich dem Thema Veränderung/Entwicklung gegenüber? Wohin möchte ich mich entwickeln? Ziel dieses Workshops ist es, einen Raum zur Selbstreflexion und Auseinandersetzung zu bieten, um wieder mehr bewusst „selbst in Führung“ zu kommen sowie für sich bewusst nächste Schritte in der eigenen Karriereentwicklung zu setzen.
Datum 28.11.2017 09:00 - 28.11.2017 16:30
Ort FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Wien
ThemenbereichKarriere in der Forschung
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up
VeranstaltungstypWorkshop
FFG BereichStrukturprogramme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Inhalte:

  • Reflexion und Gestaltung der persönlichen „Karriere- und Entwicklungslandkarte“ :
  • Förderliche Faktoren identifizieren und verstärken
  • Erkennen der individuellen Denk- und Verhaltenspräferenzen anhand des HBDI Modells
  • (Herrmann Brain Dominance Modell): Individuelle Neigungen sowie den eigenen Umgang mit Veränderungen (aktive vs. passive Gestaltung) reflektieren
  • Gewinnen von Ansatzpunkten für die eigene berufliche und persönliche Weiterentwicklung

 

Zielsetzungen:

  • Erhöhung der Selbstreflexions- und Selbstführungskompetenz
  • Stärkung der eigenen Person
  • Durch die Schärfung der Sichtweise auf die eigene Persönlichkeit können gezielte Impulse für die Gestaltung der eigenen beruflichen Entwicklung gesetzt werden

 

Anmeldung und weitere Informationen: www.w-fforte.at