Vorzeigeregion Energie – 1. Ausschreibung

Phase 1: Konzeption

Verfügbarkeit: 21.12.2015 11:00 bis 31.03.2016 12:00
Die ausgeschriebenen Sondierungen dienen zur Vorbereitung des jeweiligen Vorzeigeregion-Projektclusters. Ziel ist die Beschreibung der angedachten Vorzeigeregion, ausgehend von einer langfristigen Entwicklungsperspektive. Die Vorhaben sollen die Erstellung des wissenschaftlichen, technischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Gesamtkonzepts, Strategieformulierung, Konsortiumsbildung, Vorbereitung geeigneter Kooperations- und Managementstruktur, Definition geplanter Umsetzungsvorhaben sowie Analyse und Bewertung ihrer technischen und wirtschaftliche Machbarkeit beinhalten.
Programmeigentümer/Geldgeber
Der Klima- und Energiefonds unterstützt – dotiert aus Mitteln des bmvit – die Vorzeigeregion Energie mit insgesamt 25 Mio. Euro. Für die im Jahr 2015 gestartete Ausschreibung stehen für Konzepte 3 Mio. Euro zur Verfügung. Die Umsetzung der ausgewählten Konzepte wird in den Jahren 2016 und 2017 mit 22 Mio. Euro gefördert. Großflächige und aussagekräftige Vorzeigeregionen sollen im Rahmen dieses Förderprogramms aufgebaut werden, um mit österreichischen Energietechnologien Musterlösungen für intelligente, sichere und nachhaltige Energie- und Verkehrssysteme zu demonstrieren. 
 
Multidisziplinäre und intersektorale Konsortien unter Einbindung der Wissenschaft sollen gewährleisten, dass Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung im Realtest erprobt und später unmittelbar an die Technologiehersteller zurückgespielt werden. Die Einbindung der NutzerInnen, AnwenderInnen und BürgerInnen sind die Grundlage für die beschleunigte Markteinführung sowie die rasche Weiterentwicklung von innovativen Energie- und energierelevanten Verkehrstechnologien aus Österreich.
 

Ablauf

Mit diesem Programm wird ein neuer Ansatz in der Ausgestaltung der Energieforschungspolitik verfolgt, in dessen Kern die Demonstration und Marktüberführung von Innovation steht. Der Klima- und Energiefonds unterstützt deshalb die Vorzeigeregion Energie mit einem breiten Maßnahmenbündel. Gefördert werden schwerpunktmäßig Entwicklung und Demonstration (Technologiereifegrade 5-9). Wegen des angestrebten Vorzeigecharakters und der erwarteten hohen Komplexität der Vorhaben erfolgt die Umsetzung der Initiative in mehreren Phasen.
 
Ziel der gegenständlichen Ausschreibung (Phase 1) ist die vorbereitende Konzeption des Vorzeigeregion-Projektclusters.