Wirtschaftsimpulse von Frauen in Forschung und Technologie & Laura Bassi Centres of Expertise

w-fFORTE – Wirtschaftsimpulse von Frauen in Forschung und Technologie – zielt auf mehr Chancengleichheit in der Forschung und Karriereentwicklung. Das Programm bietet für Forscherinnen und Führungskräfte Karriere-Trainings und Diskussionsveranstaltungen. Die im Rahmen von w-fFORTE entwickelten „Laura Bassi Centres of Expertise“, leisten einen Impuls zur Etablierung neuer Rahmenbedingungen in der Forschung.

 Das Programm w-fFORTE ...

  • bietet Workshops zu Karrierestrategien für Frauen in Forschung und Technologie und informiert gezielt über eigene und externe karriererelevante Veranstaltungen;
  • erweitert Grundlagenwissen und gibt diese Erkenntnisse an die Forschungsgemeinschaft weiter;
  • macht Erfolge von Frauen in Forschung und Technologie in der Öffentlichkeit sichtbar;
  • zeigt auf, wie vielfältig und attraktiv naturwissenschaftliche und technische Arbeitswelten für Frauen sind und wirkt so der Unterrepräsentation von Frauen in diesen Berufswegen entgegen.


>>> Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten von w-fFORTE

 

Im Rahmen des Impulsprogramms „Laura Bassi Centres of Expertise“ fördert w-fFORTE sieben exzellente Forschungszentren für angewandte Grundlagenforschung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft. Das Programm wurde begleitend evaluiert. Die "Laura Bassi Centres of Expertise" wurden in einer einmaligen Impulsaktion im Rahmen von w-fFORTE ausgeschrieben. Der Förderungsrahmen beträgt 15 Mio. Euro.

>>> Erfahren Sie mehr über die Laura Bassi Centres of Expertise  .

Details

Programmeigentümer/Geldgeber Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften
Art des Angebots Förderung, Service
Förderinstrument Strukturaufbau - Projekte
Themenbereich
Informationstechnologie
Karriere in der Forschung
Lebenswissenschaften
Material und Produktion
Mobilität
Sicherheit
Umwelt und Energie
weitere Themen
Weltraum
FFG-Bereich
Strukturprogramme

Kontakt

Mag. Charlotte Alber
Mag. Charlotte Alber
Programmleitung
T +43 5 7755 2701
charlotte.alber@ffg.at
Beate Weinbauer MA
Beate Weinbauer MA
stv. Programmleitung
T +43 5 7755 2718
beate.weinbauer@ffg.at
Dr. Denise Schöfbeck
Dr. Denise Schöfbeck
Programmmanagement
T +43 5 7755 2723
denise.schoefbeck@ffg.at