Aktuelle Ausschreibungen

European Defence Fund

4. Ausschreibung - Arbeitsprogramm 2024
20.06.2024 - 05.11.2024
Weitere Details

Der Europäische Verteidigungsfonds (European Defence Fund, EDF) stärkt die innovative, industrielle und wissenschaftliche Basis der europäischen Verteidigungsindustrie und leistet damit einen Beitrag zur strategischen Autonomie der EU. Das Arbeitsprogramm für den EDF 2024 wurde am 15. März 2024 veröffentlicht. Die offizielle Ausschreibung ist seit 20. Juni geöffnet, eine Einreichung ist bis 5. November 2024 möglich. Die Ausschreibung 2024 ist mit 1,1 Milliarden Euro dotiert, wovon 40 Millionen Euro für disruptive Technologien und 67 Millionen Euro für KMU vorgesehen sind.

Eurostars-3 – 7. Ausschreibung

Eurostars-3 Cut-off Date 7
12.07.2024 - 12.09.2024
Weitere Details

Eurostars ist Teil der Europäischen Partnerschaft „Partnership on Innovative SMEs“. Die Partnerschaft wird von der Europäischen Union durch Horizon Europe ko-finanziert. Eurostars ist ein internationales, thematisch offenes Förderprogramm von Eureka, maßgeschneidert für innovative Klein- und Mittelbetriebe.

Expedition Zukunft INNOVATION 2023/1

Innovationsprozesse sind die beste Basis, um bahnbrechende Lösungen für gesellschaftliche Probleme zu finden.
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Neue Geschäftsmodelle verändern Märkte!. Seien Sie mutig und starten Sie Ihre Expedition mit uns!

Expedition Zukunft SPINOFF 2024/1

Für alle, deren Idee einer besseren Zukunft auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert und auf disruptive oder radikale Innovationen abzielt.
15.05.2024 - 17.09.2024
Weitere Details

Die Ausschreibung Expedition Zukunft SPINOFF richtet sich an Wissenschaftler:innen, die den Traum haben, ihre Forschungsprojekte mit dem Potenzial für bedeutende gesellschaftliche, umweltbezogene oder wirtschaftliche Veränderungen selbst umzusetzen und ein Spin-Off zu gründen.

Expedition Zukunft START 2024/2

Ihre disruptive oder radikale Idee für eine bessere Zukunft benötigt gute Vorbereitung.
03.06.2024 - 27.08.2024
Weitere Details

Hier haben auch verrückte Ideen Platz – zeigen Sie der Welt, dass sie wirklich funktionieren können!

Forschungskooperation Internationale Energieagentur (IEA) – Ausschreibung 2024

Österreichische Beteiligungen an den Tasks und Annexen der IEA Technologieprogramme
15.05.2024 - 17.07.2024
Weitere Details

Seit dem Beitritt Österreichs zur Internationalen Energieagentur (IEA) beteiligt sich Österreich aktiv an den IEA Technologieprogrammen „Technology Collaboration Programmes (TCPs)“. Diese stellen eine wichtige Ergänzung zur österreichischen Energieforschung dar und spiegeln sich auch in den nationalen Schwerpunktsetzungen wider. Im Fokus der Ausschreibung steht daher, die österreichische Teilnahme an den Forschungsaktivitäten der IEA zu gewährleisten und die Verbreitung der erarbeiteten Ergebnisse und die Netzwerkaktivitäten zu ermöglichen.

Frontrunner 2024

International ausgerichtete F&E-Projekte mit Fokus auf Klima- und Umweltschutz und Transformation
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Der Förderungsansatz ist die Unterstützung von international ausgerichteten F&E-Projekte mit Fokus auf Klima- und Umweltschutz und Transformation (Green Frontrunner, Transformative Frontrunner). Die Frontrunner-Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses und beträgt bis zu max. € 3 Mio. je Projekt. Eine Kooperationsmöglichkeit ist nicht vorgesehen und auch nicht förderbar. Es kann maximal ein laufendes Frontrunner-Projekt eines Unternehmens gefördert werden. Eine Einreichung ist laufend ohne Themeneinschränkung möglich.

FTI-Initiative für die Transformation der Industrie 2024

Im Rahmen der Klima- und Transformationsoffensive der BMK
19.06.2024 - 31.10.2024
Weitere Details

Mit dieser FTI-Initiative für die Transformation der Industrie sollen technologische Lösungen für die produzierende Industrie entwickelt werden, welche treibhausgasemittierende Technologien und Anlagen ersetzen. Es soll anhand von Vorzeigeprojekten der Nachweis erbracht werden, dass klimaneutrale industrielle Produktion mit Innovationen Made in Austria technisch und wirtschaftlich tragfähig ist. Die gefundenen Lösungen sollen als Modelle für eine breite Umsetzung dienen. Diese FTI-Initiative ist Teil der umfassenden Klima- und Transformationsoffensive – Transformation der Industrie des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). Für die Ausschreibung 2024 steht ein Budget von min 25 Mio. Euro (plus mögliche zusätzliche 25 Mio aus dem Budget 2025) zur Verfügung. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Klima- und Energiefonds.

In der Horizon Europe Maßnahme "Hop-on Facility" können sich Organisationen aus Widening-Ländern an bereits bewilligten/laufenden kollaborativen Projekten der thematischen Cluster der Säule 2 sowie der EIC Pathfinder Projekten der Säule 3, beteiligen.

Das Gesamtbudget für den 4. Horizon Europe Programmteils „Ausweitung der Beteiligung und Stärkung des Europäischen Forschungsraums (WIDERA)" ist mit 3.393 Mio. EUR veranschlagt. Auf die Sub-Programmlinie "Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz (WIDERA-Widening)" entfallen davon für die Laufzeit von Horizon Europe 2.955 Mio. EUR.