Aktuelle Ausschreibungen

Sämtliche WIDERA Ausschreibungen des Arbeitsprogrammes 2021-2022 sind bereits geschlossen. Die nächste große Ausschreibungsrunde im Rahmen des WIDERA Arbeitsprogramms 2023-2024 startet Anfang nächsten Jahres. Es gilt unterschiedliche Einreichfristen zu den verschiedenen Ausschreibungsthemen unter den drei Destinations zu beachten.

Impact Innovation 2023

Wirkungsvolle Lösungen mittels iterativer Innovationsmethoden
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Mit Impact Innovation fördert die FFG die Entwicklung von innovativen Ideen und Lösungen. Zentral ist dabei ein Innovationsprozess, der die Idee und Lösungen in intensiver Interaktion mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren entwickelt. Die FFG fördert bis zu 50 % der förderbaren und anerkennbaren Gesamtkosten von € 150.000,- (Förderung maximal € 75.000,-) durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss.

Innovationscamps 2022

Durch Wissenstransfer die Wirtschaftsleistung und Innovationen erhöhen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) werden Innovationscamps gefördert. Es können maßgeschneiderte, kooperative Qualifizierungsprojekte in zukunftsfähigen Themen (themenoffen) und in den Bereichen Energie- und Mobilitätswende, Green Tech/Green Materials sowie Life Science und Biotech eingereicht werden. Besonders angesprochen werden Vorhaben, die Digitalisierungsthemen in den genannten Ausschreibungsschwerpunkten behandeln.

Innovationsscheck mit Selbstbehalt 2023

KMU-Initiativprogramm für den Forschungseinstieg (De-minimis-Beihilfe)
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

Mit dem Innovationsscheck mit Selbstbehalt können bestimmte förderbare Leistungen von Forschungseinrichtungen (außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Fachhochschulen und Universitäten) bis zu einer Höhe von € 12.500,- nach Zahlung eines 20%igen Selbstbehalts mit dem Scheck in der Höhe von bis zu € 10.000,- bezahlt werden. Die Förderintensität beträgt somit max. 80 %. Die Einreichung ist laufend möglich. Den Innovationsscheck mit Selbstbehalt erhalten Sie als KMU direkt von der FFG.

Innovative Health Initiative – geplante Ausschreibung 2023

Ausschreibungs- und Veranstaltungsübersicht der europäischen Partnerschaft IHI
13.12.2022 - 19.04.2023
Weitere Details

Die Innovative Health Initiative IHI ist eine institutionalisierte europäische Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und den wichtigsten Industrieverbänden der europäischen „Life Science“-Industrie. Dazu gehören neben dem Verband der pharmazeutischen Unternehmen EFPIA auch COCIR für Bildgebung, Informationstechnologien und Elektromedizin, MedTechEurope für Medizintechnologie, EuropaBio für Biotechnologie und VaccinesEurope für die Impfstoffherstellung.

IraSME - 31. Call

International Research Activities in SME
01.12.2022 - 29.03.2023
Weitere Details

Vorrangiges Ziel der Beteiligung Österreichs am transnationalen Call IraSME ist die Verbesserung der Innovationsfähigkeit sowie des Innovationsoutputs österreichischer Unternehmen (insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen, kurz KMU) mittels strukturierter, länderübergreifender Zusammenarbeit zwischen Unternehmen sowie zwischen Unternehmen, Einrichtungen für Forschung und Wissensverbreitung und sonstigen nicht-wirtschaftlichen Einrichtungen in Innovationsnetzwerken.

Für die parallel laufenden Ausschreibungen COIN KMU-Innovationsnetzwerke 2022 und IraSME (31. Call) stehen insgesamt max. 4 Mio EUR zur Verfügung.

JPI JPND CALL 2023 - OMICS

LARGE SCALE ANALYSIS OF OMICS DATA FOR DRUG-TARGET FINDING IN NEURODEGENERATIVE DISEASES
04.01.2023 - 29.06.2023
Weitere Details

Ziel dieser transnationalen Ausschreibung ist es, eine Reihe ambitionierter, innovativer, multidisziplinärer und multinationaler kollaborativer Forschungsprojekte zu fördern, die darauf abzielen, das Verständnis der komplexen und multifaktoriellen Pathogenese neurodegenerativer Erkrankungen zu verbessern. Dies soll durch Anwendung von multi-OMICs und Big Data-Ansätzen erfolgen, um so nützliche Informationen für die Diagnose, Behandlung, Prognose sowie Wirkstoffentwicklung bei neurodegenerativen Erkrankungen zu generieren."
Die Ausschreibung wird im Rahmen der Joint Programming Initiative "Neurodegenerative Disease Research" (JPND) durchgeführt.

KIRAS Ausschreibung 2022

Das Österreichische Förderprogramm für Sicherheitsforschung
05.12.2022 - 17.03.2023
Weitere Details

Die thematische KIRAS Ausschreibung 2022 des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) wird innovative Projekte fördern. Im Zuge der KIRAS-Ausschreibung 2022 sind sowohl kooperative F&E-Projekte als auch F&E-Dienstleistungen ausgeschrieben. Die Ausschreibungsthemen sind: "Schutz kritischer Infrastruktur" und "Cybersicherheit". Die Schwerpunkte der Ausschreibung sind aus dem Ausschreibungsleitfaden zu entnehmen.

Lab2Fab Semiconductor 2022 bis 2023

Unterstützung für Unternehmen der Halbleiterindustrie und das zugehörige Wertschöpfungsnetzwerk
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Weitere Details

"Lab2Fab Semiconductor" als Technologieoffensive der FFG und aws hilft bei der Etablierung neuer, offensiver Geschäftsfeldstrategien, die sich positiv auf die Halbleiterindustrie und verwandte Branchen in Österreich und der EU auswirken. Die FFG deckt dabei die Forschungs- und Entwicklungsphase ab, die aws deckt höhere TRL-Stufen und die Umsetzungphase ab. Die FFG-Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses. Die Förderung ist für Projektvolumen bis zu € 1 Mio. je Projekt möglich. Die Projektlaufzeit kann zwischen 24 bis 36 Monate betragen. Eine Einreichung ist laufend möglich. Die Förderung beträgt in der Regel für Großunternehmen 25 %, für mittlere Unternehmen 35 % für und kleine Unternehmen 45 % der Projektkosten. Eine Kooperation ist nicht vorgesehen und auch nicht förderbar. Für die Ausschreibung stehen der FFG insgesamt € 6 Millionen aus dem Fonds Zukunft Österreich zur Verfügung.

Leitprojekt - Kreislaufführung von Baustoffen und Gebäudeteilen mit KI-Unterstützung

Das Leitprojekt richtet sich an Unternehmen, F&E-Einrichtungen und Sonstige Organisationen, die in den Bereichen Bauwirtschaft, Kreislaufwirtschaft und Digitale Technologien aktiv sind.
30.11.2022 - 31.05.2023
Weitere Details

Das Leitprojekt ist eine gemeinsame Ausschreibung der FTI Initiative Kreislaufwirtschaft, AI for Green und Technologien und Innovationen für die klimaneutrale Stadt.