Archiv - Informationen nicht mehr aktuell

Jugendwettbewerb „YouTube Space Lab“

Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 18 Jahren sind weltweit aufgerufen, ein wissenschaftliches Experiment für die Internationale Raumstation zu entwickeln
Ausschreibung offen von 11.10.2011 00:00 bis 07.12.2011 00:00
Programmeigentümer/Geldgeber
ESA
Die Gewinner-Experimente werden im Weltraum an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) durchgeführt und auf der ganzen Welt live über YouTube übertragen.

Was ist zu tun:

Alleine oder in Gruppen bis zu drei Personen können Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 14 und 18 Jahren bis 7. Dezember 2011 ein 2minütiges YouTube-Video mit der Beschreibung ihres Experiments einreichen: ein einfaches Video mit einer Erklärung an einer Tafel  oder eine Demonstration an einem Modell im Klassenzimmer. Das Video sollte folgendes beinhalten:

  • Experimentelle Frage: die wissenschaftliche Frage, die der Teilnehmer beantwortet haben möchte.
  • Hypothese: eine begründete Vermutung, wie die wissenschaftliche Frage beantwortet werden könnte.
  • Methode: eine einfache Erklärung der Methode, mit der das Experiment in der Mikrogravitation zur Prüfung der Hypothese durchgeführt werden soll.
  • Ergebnisse: die vom Experiment zu erwartenden Ergebnisse.

 

Es dürfen jeweils bis zu 3 Experimente in den Bereichen Biowissenschaften oder Physik eingereicht werden.

 

Das Auswahlverfahren:

Am 3. Jänner 2012 werden 60 Finalisten bekanntgegeben, deren Experimente von einer internationalen Jury begutachtet werden.

Im März 2012 werden die Gesamt-Gewinner (zwei Einzelpersonen/Teams, ausgesucht aus den regionalen Gewinnern, einer in jeder Altersgruppe) bekannt gegeben. 

 

 Was gibt es zu gewinnen:

Im März 2012 werden sich 6 regionale Finalisten in den USA treffen, wo sie einen Schwerelosigkeitsflug erleben und andere Preise empfangen werden.
 
Den europäischen Finalisten winkt ein unvergesslicher Besuch der Trainingseinrichtungen des Europäischen Astronautenzentrums (EAC) in Köln. Hier können sie wissenschaftliche Gespräche führen und werden von berühmten ESA Astronauten persönlich durch die Anlage geführt.
  
Es werden 2 Gesamt Sieger bekanntgegeben, deren Experimente in den Orbit gebracht und im Sommer 2012 auf der Raumstation durchgeführt werden - mit Liveübertragung auf YouTube aus dem Weltraum.

Darüber hinaus können sich die Gesamt Gewinner einen einzigartigen Weltraum-Preis aussuchen: Entweder eine Reise nach Japan, wo sie zusehen können, wie ihr Experiment ins All geschossen wird, oder einen Ausflug nach Russland für ein Kosmonautentraining in den Einrichtungen, in denen Yuri Gagarin einst zum Kosmonauten wurde.
 

Kontakt

Michaela Gitsch
Michaela Gitsch

T +43 5 7755 3302

Zusätzliche Informationen

YouTube Space Lab