Österreichs Start-ups auf Wachstumskurs

Mit dem Austrian Startup Monitor liegt jetzt die bisher größte und umfassendste Studie zur österreichischen Startup-Landschaft vor. Die Studie wurde von sieben Organisationen, darunter die FFG, gemeinsam finanziert.

FFG FORUM 2018: Erfolgsgeschichte 50 Jahre wirtschaftsnahe Forschungsförderung

Unter dem Motto „Best of Austria meets Europe“ fand am 13. September das diesjährige FFG FORUM mit rund 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Forschung und Innovation sowie Wirtschaft und Verwaltung statt.

Andreas Tschas wird Leiter der Digitalisierungsagentur DIA

BM Schramböck und BM Hofer betonen hohen Stellenwert der DIA als zentrale Plattform für Umsetzung wichtiger Digitalisierungsmaßnahmen – Beirat der Digitalisierungsagentur beschlossen

Forscherinnen und Forscher in Österreich knacken die „Horizon 2020“-Milliarde

EU-Kommissar Moedas und BM Faßmann zur österreichischen Erfolgsgeschichte im EU-Programm: Forscherinnen und Forscher an Hochschulen, Instituten und in Unternehmen konnten bereits 1,025 Milliarden Euro einwerben.

Arbeitsplätze durch Innovation: steirische Landessieger ausgezeichnet

Die beiden steirischen Vorzeige-Unternehmen holten sich durch Innovationen und vorbildliche Mitarbeiteraktivitäten den Titel Steirische Landessieger 2018; Bundesminister Hofer und Landesrätin Eibinger-Miedl gratulierten.

Das Europäische Förderangebot

Horizon 2020 ist das weltweit größte, transnationale Förderprogramm mit rund 75 Milliarden Euro. Die FFG informiert, berät und trainiert zu allen Fragen europäischer Forschungsprogramme und unterstützt die internationale Vernetzung in Europa und darüber hinaus.
  1. 18.10.2018 - 10:00 BM Hofer: Rot-weiß-rote Technik steuert Planet Merkur an Spannung und Vorfreude am Europäischen Weltraumbahnhof in Kourou

  2. 18.10.2018 - 08:00 #Success Story: BIOCASCADES >> Kaskadenreaktionen für grüne Produktionsprozesse Enzyme sind multitaskingfähig und entsprechende Kaskadenreaktionen helfen, Zwischen- und Reinigungsschritte zu minimieren und damit auch Produktionskosten, Energiebedarf und Abfallproduktion zu senken. Diese "Eintopfreaktionen" ermöglichen "grüne" Produktionsprozesse und werden in dem von der FFG unterstützten "Horizon 2020"-Projekt "BIOCASCADES" weiter erforscht und optimiert. Im Rahmen einer Marie Skłodowska-Curie Maßnahme koordiniert die TU Graz zwölf Partner aus fünf Ländern und schließt durch die enge Zusammenarbeit von Universitäten und Unternehmen die Innovationslücke zwischen Wissenschaft und Industrie.

  3. 10.10.2018 - 09:00 Autonomous Driving: Jacqueline Erhart ist FEMtech-Expertin des Monats Die Physikerin wurde von der FEMtech-Jury zur Expertin des Monats Oktober gewählt.

Alle News