Toolkit für Fördernehmer:innen

Sie haben eine FFG-Förderung erhalten oder eine Bundesfinanzierung für ein Forschungs- und Innovationsprojekt?

Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Informationen, damit Sie Ihre projektbezogenen Unterlagen oder (Online-)Publikationen mit den entsprechenden Logos und Texthinweisen ausstatten. Innovative Unternehmen und Organisationen werden dadurch stärker sichtbar – ebenso wie die Republik Österreich, die mit ihren Förderungen in den heimischen Innovationsstandort und somit in die Zukunft des Landes investiert.

 

Die FFG und ihre Eigentümer-Ministerien fördern Zukunft

Als Fördernehmer:in untestützen Sie diesen Gestaltungsanspruch und machen das auf Ihren Unterlagen – dazu gehören alle Webseiten und Newsletter, Präsentationen, Factsheets, Folder und Publikationen, Pressetexte oder Veranstaltungen, die Ihr Projekt erwähnen – mit den entsprechenden Logos und Texten klar wahrnehmbar und somit sichtbar. Die FFG sowie das finanzierende Bundesministerium nennen Sie als Ihre zentralen Fördergeber gut sichtbar mit Logo auf allen projektbezogenen Unterlagen und Aktivitäten – während, aber auch nach der Laufzeit Ihres Projektes.

Die richtige Verwendung der Logos finden Sie in den CD-Richtlinien des Bundes und der FFG. Bitte beachten Sie, dass keines dieser Logos für werbliche Zwecke eingesetzt werden dürfen. Textliche Hinweise in Zusammenhang mit einer Projektförderung formulieren Sie bitte neutral. Eine Hilfestellung geben dabei unsere Textbausteine.

 

Texthinweis zur Förderung und weitere Textbausteine zur FFG

Für die Beschreibung und Referenz zur FFG als Fördergeberin stellen wir Ihnen hier den entsprechenden Texthinweis, weitere Bausteine bzw. Kurztexte und Zitate zur Verfügung. Setzen Sie diese online oder in Präsentationen, Foldern oder Pressetexten ein. Wenn Sie darüber hinaus Informationen oder spezifische Texte für Ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit benötigen, wenden Sie sich jederzeit per Mail an das Presse-Team der FFG presse@ffg.at

Texthinweis für Förderprojekte

Mindest-Standard:

Dieses Projekt wird aus Mitteln der FFG gefördert. www.ffg.at

Standard:

Die FFG ist die zentrale nationale Förderorganisation und stärkt Österreichs Innovationskraft. Dieses Projekt wird aus Mitteln der FFG gefördert. www.ffg.at

 

Kurztexte / Textbausteine

Dies folgenden Kurztexte zur FFG können Sie gern für Ihre Folder, Präsentationen und Online-Auftritte verwenden

Über die FFG

  • Die FFG fördert Zukunft. Nachhaltig.
  • Als Förderagentur des Bundes unterstützt die FFG zuverlässig und zielgerichtet Forschung, Entwicklung und Innovation in Österreich. Jährlich bewilligt die FFG rund 4.000 neue, innovative Projekte. Aus etwa jedem dritten Projekt entsteht ein Patent. 200 neue Produkte oder Dienstleistungen kommen jedes Jahr aus geförderten Projekten auf den Markt. www.ffg.at
  • Öffentliche Mittel, effizient und mit Mehrwert eingesetzt: Aus jedem Fördereuro entstehen mittelfristig 10 Euro zusätzlicher Umsätze. Rund 10.000 Arbeitsplätze im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation werden durch FFG-Förderungen finanziert. Mehr erfahren und Zukunft gestalten: www.ffg.at
  • Innovation braucht Mut, Wissen, Geld – und einen starken Partner. Die FFG als zentrale nationale Förderorganisation bietet Österreichs Unternehmen und Organisationen eine breite Palette an Fördermöglichkeiten. Davon profitieren Einsteiger wie Innovations-Profis, Start-ups oder Einzelforscher genauso wie Konzerne oder Universitäten. Mehr erfahren und Zukunft gestalten: www.ffg.at
  • FFG-Förderungen und Services ermöglichen risikobehaftete innovative Projekte mit verschiedenen Partnern zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Unsere Förderprogramme werden von der Republik Österreich - konkret dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) -, aber auch von beteiligten Bundesländern sowie Unternehmen und Forschungsorganisationen finanziert. www.ffg.at

 

Zitat der FFG-Geschäftsführung:

„Wir investieren nachhaltig in die Zukunft Österreichs. Unsere Förderprogramme stärken rot-weiß-rote Innovationen, sichern Know-how und wertvolle Arbeitsplätze in unserem Land. Denn nur wer heute schon an den Lösungen von morgen arbeitet, behält im globalen Wettbewerb die Nase vorn“, sagen die FFG-Geschäftsführer Henrietta Egerth und Klaus Pseiner.

Kontakt

Mag. (FH) Gerlinde Tuscher
Mag. (FH) Gerlinde Tuscher
Leiterin Unternehmenskommunikation, Pressesprecherin
T +43 5 7755 6010
M +43 664 8569028
gerlinde.tuscher@ffg.at
Mag. Alexander Kosz MA, MSc
Mag. Alexander Kosz MA, MSc
Unternehmenskommunikation, Digitale Medien
T +43 5 7755 6012
alexander.kosz@ffg.at
Mag. Matthis Prabitz
Mag. Matthis Prabitz
Unternehmenskommunikation, Presse- und Mediensprecher
T +43 5 7755 6017
matthis.prabitz@ffg.at