Großaufnahme eines menschlichen Auges, in dem sich eine Europa-Karte spiegelt. Überschrift: HORIZON EUROPE

Horizon Europe

Horizon Europe ist das größte transnationale Forschungsförderungsprogramm der Welt.

Nach intensiven Budgetverhandlungen steht das Budget für Horizon Europe (2021-2027) fest: Der Mehrjährige Finanzrahmen (MFR) sieht 90,1 Mrd. Euro vor. Weitere 5,4 Mrd. Euro stammen aus dem EU-Wiederaufbauinstrument „Next Generation EU“. NGEU ist das bisher größte Konjunkturpaket, das jemals auf EU-Ebene geschaffen wurde. Insgesamt ist das neue Forschungsrahmenprogramm nun mit 95,5 Mrd. Euro ausgestattet, das entspricht einer 30-prozentige Steigerung im Vergleich zum Vorläuferprogramm Horizon 2020. Forschung & Innovation spielen damit auf EU-Ebene und auch in Verbindung mit der COVID-Krise eine zentrale Rolle.
Die Ausarbeitung der Arbeitsprogramme ist voll im Gange, der Großteil der Ausschreibungen wird für April/Mai 2021 erwartet.

Am 22. März fand die FFG-Auftaktkampagne in der hochrangigen Politikrunde „Horizon Europe: Unsere Zukunft gestalten!“ ihren Höhepunkt: EU Kommissarin Mariya Gabriel, sechs Ministerinnen und Minister (BMBWF, BMDW, BMK, BMLRT, BMLV und BMSGPK) sowie der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich diskutierten mit zentralen FTI-AkteurInnen die großen politischen Erwartungen an das neue EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation.

 

 

HORIZON EUROPE – DAS EU-PROGRAMM FÜR FORSCHUNG UND INNOVATION

Laufzeit: 2021 – 2027

Budget: 95 Mrd. €

EU27 + weitere Länder

WOZU HORIZON EUROPE?

Zum Nutzen und Hintergrund

UNTERSTÜTZUNG BEI IHREN PROJEKTEN?

Zu den Services der FFG