Horizon Europe: Cluster 3 "Zivile Sicherheit für die Gesellschaft“

Ausschreibungsübersicht
Ausschreibung offen von 27.05.2021 08:00 bis 08.09.2021 17:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Europäische Kommission
Die Europäische Kommission plant derzeit die Ausschreibungen für den Cluster 3 „Civil Security for Society“ mit einem Förderbudget von rund 220 Mio Euro am 27. Mai zu öffnen. Ab diesem Zeitpunkt sollen sämtliche Ausschreibungsinformationen und Unterlagen verfügbar sein. Das Ende der Einreichfrist ist mit 8. September 2021 vorgesehen.

Das Arbeitsprogramm Cluster 3 "Zivile Sicherheit für die Gesellschaft" wurde von der Europäischen Kommission für einen Zeitraum von zwei Jahren erstellt. Es enthält alle relevanten Details zu den Ausschreibungen in Cluster 3. Insgesamt ist für die ersten beiden Jahre ein Gesamtbudget von über 410 Mio Euro verfügbar.

Cluster 3 "Zivile Sicherheit für die Gesellschaft" unterstützt die Umsetzung der politischen Prioritäten der EU in Bezug auf Sicherheit, einschließlich Cybersicherheit, Katastrophenvorsorge und Resilienz. Auch Erkenntnisse aus der COVID-19-Krise zu Vorsorge, Schadensbegrenzung, Vorbereitung auf die Krisenreaktion und Kapazitätsaufbau für weitere Krisen, einschließlich Gesundheitskrisen, sollen hier einfließen.

Im Arbeitsprogramm werden folgende thematischen Förderbereiche (Destinationen) adressiert:

  • Better protect the EU and its citizens against Crime and Terrorism
  • Effective management of EU external borders
  • Resilient infrastructure
  • Increased Cybersecurity
  • A Disaster-Resilient Society for Europe
  • SSRI (Strengthened Security Research and Innovation)

Alle Details, die genauen Fristen und die Möglichkeit zur Einreichung zu den aktuellen Ausschreibungen finden Sie auf dem "Funding & tender opportunities"- Portal der Europäischen Kommission. 

Kontakt

DI Jeannette Klonk
DI Jeannette Klonk
Nationale Kontaktstelle Zivile Sicherheit für die Gesellschaft
T +43 5 7755 4401
jeannette.klonk@ffg.at