Förderungen für Start-ups

Titelbild: Start up!

Förderungen

boost your ideas

Beratung

more than money

Netzwerke

added value beyond FFG

GIN connects

Global Incubator Network

Mit innovativen Ideen am Markt durchstarten

Jedes Jahr werden in Österreich rund 40.000 Unternehmen gegründet – die meisten sind kleine und mittlere Unternehmen. Viele davon leisten einen wichtigen Beitrag für die österreichische Wirtschaft: durch neues Wachstum, neue Arbeitsplätze und vor allem mit neuen Ideen. Dabei brauchen sie starke Partner: Gerade Start-ups sind als junge, innovative Unternehmen besonders auf Unterstützung angewiesen.

Wenn es um Forschungs- und Innovationsförderung geht, ist die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG die erste Adresse in Österreich. Sie unterstützt als One-Stop-Shop für wirtschaftsnahe Forschung junge Unternehmen bei der Entwicklung, Umsetzung und Markteinführung ihrer Ideen. Jährlich investiert die FFG über 70 Millionen Euro für Projekte von Start-ups.

Von der Spin-off-Phase bis zur Markteinführung

Das FFG Angebot an Förderungen und Services reicht von der Ideenfindung (Spin-off Fellowship, Innovationsscheck, Patent.Scheck, Impact Innovation), Produktentwicklung (Projekt.Start, Start-up-Förderung) bis zur Markteinführung (Markt.Start). Die Förderungen sind in der Regel themenoffen und decken bis zu 80 % der Gesamtkosten ab.

Welche Unternehmen zählen als Start-up für die FFG?

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU),
  • deren Gründung zum Zeitpunkt der Antragstellung max. 5 Jahre zurückliegt,
  • und die neu sind (keine Umgründungen, neuen Standorte, Zusammenschlüsse bestehender Unternehmen etc.)

 

 

News

ERC: Vier Synergy Grants mit Österreich – rund 40 Millionen Euro für kooperative Forschungsprojekte

Aktuelle Ausschreibung noch bis 5. November 2019 geöffnet – FFG unterstützt mit Serviceangebot

weiterlesen

Digitalisierung ist ein gemeinsames Gestaltungsprojekt – FFG dabei starker Partner

FFG-Geschäftsführerin Henrietta Egerth bei Digitalisierungs-Symposium des Oberösterreichischen Landtags in Linz

weiterlesen

#Success Story: Car2TERA >> Smarte Fahrzeugkommunikation für autonomes Fahren!

Im von der in Villach angesiedelten TECHNIKON Forschungsgesellschaft koordinierten "Horizon 2020"-Projekt wird eine neuartige Radar-…

weiterlesen
FFG Kalender