Förderungen für Start-ups

Making good ideas great: Promoting start-ups.

Förderungen

boost your ideas

Beratung

more than money

Netzwerke

added value beyond FFG

GIN connects

Global Incubator Network

Mit innovativen Ideen am Markt durchstarten

Jedes Jahr werden in Österreich rund 40.000 Unternehmen gegründet – die meisten sind kleine und mittlere Unternehmen. Viele davon leisten einen wichtigen Beitrag für die österreichische Wirtschaft: durch neues Wachstum, neue Arbeitsplätze und vor allem mit neuen Ideen. Dabei brauchen sie starke Partner: Gerade Start-ups sind als junge, innovative Unternehmen besonders auf Unterstützung angewiesen.

Wenn es um Forschungs- und Innovationsförderung geht, ist die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG die erste Adresse in Österreich. Sie unterstützt als One-Stop-Shop für wirtschaftsnahe Forschung junge Unternehmen bei der Entwicklung, Umsetzung und Markteinführung ihrer Ideen. Jährlich investiert die FFG über 70 Millionen Euro für Projekte von Start-ups.

Von der Spin-off-Phase bis zur Markteinführung

Das FFG Angebot an Förderungen und Services reicht von der Ideenfindung (Spin-off Fellowship, Innovationsscheck, Patent.Scheck, Impact Innovation), Produktentwicklung (Projekt.Start, Start-up-Förderung) bis zur Markteinführung (Markt.Start). Die Förderungen sind in der Regel themenoffen und decken bis zu 80 % der Gesamtkosten ab.

Welche Unternehmen zählen als Start-up für die FFG?

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU),
  • deren Gründung zum Zeitpunkt der Antragstellung max. 5 Jahre zurückliegt,
  • und die neu sind (keine Umgründungen, neuen Standorte, Zusammenschlüsse bestehender Unternehmen etc.)

FFG Folder "Start-up Portfolio" (pdf) DE

FFG Folder "Start-up Portfolio" (pdf) EN

 

News

"Horizon 2020": Bereits mehr als 1,4 Milliarden Euro EU-Forschungsmittel nach Österreich

Forschungsminister Faßmann und EU-Forschungskommissarin Gabriel zum EU-Forschungsrahmenprogramm

weiterlesen

Energietechnik: María Herrero ist FEMtech-Expertin des Monats

Die gebürtige Spanierin ist Projektmitarbeiterin im Bereich Thermodynamik bei INNIO Jenbacher und an der Weiterentwicklung umweltfreundlicher…

weiterlesen

Grazer Forscherinnen und Forscher machen AI sicherer und nachvollziehbarer

Kick-off zum mit 4 Millionen Euro dotierten COMET-Modul "DDAI – Data Driven Artificial Intelligence".

weiterlesen
FFG Kalender